Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino & Film >

Film: Ron Howard inszeniert "Hillbilly Elegie"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Film  

Ron Howard inszeniert "Hillbilly Elegie"

12.04.2017, 13:05 Uhr | dpa

Film: Ron Howard inszeniert "Hillbilly Elegie". Ron Howard 2016 in Berlin bei der Deutschlandpremiere des Films "Inferno".

Ron Howard 2016 in Berlin bei der Deutschlandpremiere des Films "Inferno". Foto: Britta Pedersen. (Quelle: dpa)

Los Angeles (dpa) - Oscar-Preisträger Ron Howard (63, "A Beautiful Mind", "Inferno") will die Bestsellermemoiren von US-Autor J.D. Vance ("Hillbilly Elegie") inszenieren. "Deadline.com" zufolge ist Howard auch als Produzent an Bord. Vance beschreibt darin sein von Armut und Drogen geprägtes Heranwachsen in der weißen Arbeiterschicht im US-Staat Ohio.

In dieser Bevölkerungsgruppe, die oft als Hillbillys, Rednecks oder "Weißer Müll" abgestempelt wird, gab es viele Wähler, die 2016 für Donald Trump stimmten. Vance schreibt seinen eigenen Weg aus der Misere vor allem einer guten Ausbildung zu. Er studierte unter anderem Jura an der renommierten Yale Law School. Howard sucht derzeit einen Drehbuchautor für die Film-Adaption.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Gartengeräte: Tolle Helfer für den grünen Daumen
OTTO.de.
Shopping
Fresh Spirit – nur für kurze Zeit versandkostenfrei bestellen
bei BONITA
Shopping
iPhone 7 für 1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Handy
bei der Telekom
Unterhaltung von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017