Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino & Film >

Constantin von Jascheroff in Polit-Satire "Wir schaffen das schon"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Polit-Satire mit von Jascheroff  

"Das schaffen wir schon" geht Angela an den Kragen

05.09.2017, 17:01 Uhr | Janna Specken, t-online.de

t-online.de hat mit Hauptdarsteller Constantin von Jascheroff über seinen neuen Film "Das schaffen wir schon"gesprochen. (Bild: t-online.de)
In "Wir schaffen das schon" geht es Angela an den Kragen

t-online.de hat mit Hauptdarsteller Constantin von Jascheroff über seinen neuen Film "Das schaffen wir schon"gesprochen.

Angela in Gefahr: In der deutschen Politkomödie "Das schaffen wir schon" werden Politiker aufs Korn genommen. t-online.de hat mit Hauptdarsteller Constantin von Jascheroff über ein viel zu ernstes Thema gesprochen. (Quelle: t-online.de)


Im Film "Das schaffen wir schon" werden unsere Politiker ganz schön aufs Korn genommen. Als Angela, Frauke, Peter und Co. von einer Arbeitslosen als Geiseln gehalten werden, kommt ihr wahres Ich zum Vorschein. t-online.de hat mit Hauptdarsteller Constantin von Jascheroff über seinen neuen Film gesprochen.

Die Politiker werden im Film ausschließlich mit dem Vornamen angesprochen. Sahra ist beleidigt, weil für sie die falsche Pizza bestellt wurde, Cem will eine Frau erschießen lassen – in der Polit-Satire von Andreas Arnstedt sind sie alle dabei und alle haben ihre Schwachstellen. Dabei will in einem TV-Duell eigentlich jeder mit seiner Partei überzeugen. Natürlich kommt es anders: Peter wird als "fette Sau" beschimpft, Frauke als ständig abpumpende Milchproduzentin dargestellt. Spitzen sind also durchaus vorhanden.

Der erste Dreh in diesem Jahr...Und? Wie mach ich mich als TV Moderator? 😜🎬 #shooting #behindthescenes #setlife #goodtimes #work

A post shared by Constantin Von Jascheroff (@constantin.v.jascheroff) on

Hat man eigentlich Angst, wenn man sich gegen die ganz Großen unserer Gesellschaft stellt, wollen wir von Constantin von Jascheroff wissen, der im Film den Moderator des TV-Duells mimt. "Natürlich überlegt man immer, was kann mir schaden und was nicht. Ich finde gesellschaftskritische Filme unheimlich interessant und wichtig. Wir sehen, dass oftmals auch falsche Informationen und Fake-News verbreitet werden. Filme sind etwas, für das man sich Zeit nimmt, auf das man sich einlässt. Ich finde es deswegen schon cool – wenn man die Chance hat – etwas Kritisches zu machen", sagt der 31-Jährige.

Außerdem spekuliert er auf den Humor von Angela und ihren Kollegen: "Ich hoffe sehr, dass die Menschen, die sich damit identifizieren können, ein bisschen Eigenhumor darein bringen und vielleicht die Stärke besitzen, darüber lachen zu können. Wenn Menschen über sich lachen können, ist das sehr gut. Es ist auf jeden Fall kein böser Angriff."

"Das schaffen wir schon" läuft ab dem 7. September im Kino. (Quelle: drei-freunde Filmverleih)"Das schaffen wir schon" läuft ab dem 7. September im Kino. (Quelle: drei-freunde Filmverleih)

Für seine Rolle als Moderator hat Constantin sich Jan Böhmermann zum Vorbild genommen, da der eine tolle Art habe, mit Politikern umzugehen. Von denen wünscht sich Constantin übrigens mehr Gelassenheit: "Die Botschaft des Films ist, dass die Politik viel zu streng und eindimensional geworden ist. Man könnte alles ein bisschen lockerer nehmen. Die armen Politiker, die haben ja gar keine Freude daran."

Der Film startet ab dem 7. September in ausgesuchten Kinos.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017