Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Literatur >

Kritiker und Fans bejubeln "Harry Potter"-Theaterstück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Das muss Magie sein!"  

Harry-Potter-Theaterstück verzaubert London

01.08.2016, 11:04 Uhr | dpa, AFP, t-online.de

Kritiker und Fans bejubeln "Harry Potter"-Theaterstück. Das Palace Theatre in London. (Quelle: AP/dpa)

Das Palace Theatre in London. (Quelle: AP/dpa)

Kritiker und Fans sind begeistert vom Joanne K. Rowling Harry-Potter-Theaterstück, das am Samstag in London seine Premiere feierte. Auch das Skriptbuch, das in der Nacht zum Sonntag veröffentlicht wurde, dürfte ein Riesenerfolg werden.

Mit einer Gala hat das Palace Theatre in London am Samstagnachmittag die Premiere des Harry-Potter-Bühnenstücks "Harry Potter and the Cursed Child" (Harry Potter und das verwunschene Kind) gefeiert. Auf dem roten Teppich standen etwa Potter-Autorin Joanne K. Rowling und Londons Bürgermeister Sadiq Khan.

Hunderte Fans warten vor Buchläden

Kritiker hatten das Stück durchweg gefeiert. In der Nacht auf Sonntag wurde weltweit auch das englische Skriptbuch veröffentlicht. Hunderte Buchläden in Großbritannien waren die Nacht über für die teils verkleideten Fans geöffnet.

Allein an einem Buchladen der Kette Waterstones am Piccadily Square in London harrten rund 700 Fans aus, bis der Verkauf um Mitternacht startete und ließen sich mit einem Unterhaltungsprogramm die Zeit vertreiben. "Wir rechnen fest damit, dass 'Harry Potter und das verwunschene Kind' das erfolgreichste Buch des Jahres wird", teilte eine Waterstones-Sprecherin der BBC mit.

Beim Internethändler Amazon steht das Buch in mehreren Ländern bereits auf Platz eins der Bestsellerliste. Deutschsprachige Potter-Fans müssen aber noch bis zum 24. September auf eine übersetzte Version warten.

"Das britische Theater hat seit Jahrzehnten so etwas nicht gesehen"

Das Theaterstück wurde von der britischen Presse durchweg gefeiert. Der "Telegraph" beispielsweise schrieb: "Das britische Theater hat seit Jahrzehnten so etwas nicht gesehen."

Die Inszenierung knüpft an die aufwendigen Spezialeffekte der Filme an. "Es übertrifft alle meine Erwartungen, es ist einfach unglaublich", hatte Zuschauerin Maddie Purver bei einer der Voraufführungen gesagt. "Das muss Magie sein!" Nicht nur sie fragt sich: Wie haben die das gemacht? Mal eben so verschwinden mehrere Menschen auf der Bühne in Telefonzellen, Besen fliegen durch die Luft, es gibt Slow-Motion-Zauberduelle à la Matrix und Seelen saugende Dementoren kommen dem Publikum schaurig nahe.

Vorstellungen bis auf Weiteres ausverkauft

Die Vorstellungen im London Palace Theatre sind bis auf Weiteres ausverkauft. Kürzlich gaben die Theaterveranstalter bekannt, dass am kommenden Donnerstag (4. August) nochmals 250.000 Tickets für Shows zwischen Juni und Dezember 2017 angeboten werden. Chancen, in eine frühere Veranstaltung zu kommen, bieten sich Fans jeden Freitag, wenn auf der Webseite der Veranstalter 40 Karten verlost werden.

Die Handlung des Stücks setzt rund 20 Jahre nach dem Ende des siebten und letzten Teils der Harry-Potter-Romane ein. Harry Potters beste Freunde, Hermine und Ron, sind inzwischen miteinander verheiratet. Die strebsame Hermine hat es bis zur Magie-Ministerin geschafft. Harry (Jamie Parker) ist ein überarbeiteter Beamter am Ministerium für Zauberei, verheiratet mit Rons Schwester Ginny (Poppy Miller).

Träume von Lord Voldemort

Zum gemeinsamen Sohn Albus Severus (Sam Clemmett) hat Harry eine schwierige Beziehung. Albus leidet unter dem hohen Erwartungsdruck, den der Ruhm seines Vaters mit sich bringt. Sehr zum Missfallen seines Vaters freundet er sich mit Scorpius Malfoy (Anthony Boyle) an, dem Sohn von Harrys früherem Widersacher Draco.

Um sich zu beweisen, will Albus mithilfe einer Zeitreise einen Fehler seines Vaters korrigieren. Dabei richten er und Scorpius aber mehr Schaden an als sie gutmachen. So fängt Harrys geheimnisvolle Narbe nach 19 Jahren wieder an zu schmerzen, es plagen ihn Alpträume von dem Erzbösewicht Lord Voldemort. Was folgt, ist ein turbulentes Wettrennen durch die Zeit. Vor und zurück, mit verschiedenen Szenarien, je nachdem wie die Vergangenheit verändert wird.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
Shopping
Haarausfall? Dünnes Haar? Jetzt aktiv werden!
mit dem Coffein Set von asambeauty
Shopping
Exklusiv: 15,- € Gutschein und gratis Versand
nur bis zum 30.08. bei MADELEINE
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017