Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Literatur >

Literatur: "Miffy"-Schöpfer Dick Bruna gestorben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Literatur  

"Miffy"-Schöpfer Dick Bruna gestorben

17.02.2017, 16:09 Uhr | dpa

Literatur: "Miffy"-Schöpfer Dick Bruna gestorben. Der niederländische Künstler Dick Bruna (2011).

Der niederländische Künstler Dick Bruna (2011). Foto: Koen Van Weel. (Quelle: dpa)

Amsterdam (dpa) - Der niederländische Kinderbuchautor und Zeichner Dick Bruna, der als Schöpfer des weißen Kaninchenmädchens "Miffy" weltweit bekannt wurde, ist im Alter von 89 Jahren in Utrecht gestorben. Dies teilte der Verlag Brunas am Freitag in Amsterdam mit.

Bruna hatte insgesamt 124 Bücher illustriert. Am bekanntesten wurde "Miffy", die er 1955 unter dem niederländischen Namen "Nijntje" (eine Kurzform von Kaninchen) erfand.

Die kleinen quadratischen Bücher über das mit wenigen einfachen Strichen gezeichnete Kaninchen wurden in mehr als 50 Sprachen übersetzt. "Miffys" Abenteuer wurden auch verfilmt und kamen als Musical auf die Bühne.

Der niederländische Regierungschef Mark Rutte bezeichnete Bruna als "großen Menschen und großen Künstler", der nationales Kulturgut geschaffen habe. Bruna starb am Donnerstag in seinem Haus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Unterhaltung von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Literatur

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017