Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Literatur >

Literatur: Verlorene Liebe und zweite Chancen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Literatur  

Verlorene Liebe und zweite Chancen

13.06.2017, 14:12 Uhr | dpa

Literatur: Verlorene Liebe und zweite Chancen. Das Cover des Romans "Der Mann, der zu träumen wagte" von Graeme Simsion.

Das Cover des Romans "Der Mann, der zu träumen wagte" von Graeme Simsion. Foto: Fischer Verlag. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Es ist an einem Tag im Juli, als eine braunhaarige Schönheit in einer Bar in Melbourne an das Klavier tritt, auf dem der junge IT-Berater Adam spielt. Für ihn ist es Liebe auf den ersten Blick.

Die Zerbrechlichkeit und das zugleich selbstbewusste Auftreten der jungen Frau faszinieren ihn - genauso wie ihre bemerkenswerten Kenntnisse über Pop-Musik. Für ihn ist die Begegnung, auch mehr als 20 Jahre später, noch schicksalhaft.

In dem neuen Roman des australischen Autors Graeme Simsion "Der Mann, der zu träumen wagte" trauert der Held des Romans, der musikverrückte IT-Berater Adam Sharp, einer verlorenen Liebe und der damit verpassten Chance auf ein anderes Leben nach. In seiner Melancholie erinnert Adam an die Hauptfigur aus Nick Hornbys "High Fidelity", Robert Fleming, der sein Leben, ebenso wie Adam, mit bekannten Songs aus der Musikgeschichte kommentiert.

Nach ihrem ersten Treffen setzt Adam schließlich alles daran, die junge Frau wiederzusehen. Tatsächlich gelingt es ihm Angelina Brown, eine Darstellerin in einer Seifenoper, ausfindig zu machen. Es folgt eine mehrere Monate dauernde Beziehung, die vor allem durch ein leidenschaftliches Liebesleben geprägt ist.

Dass ihre Zeit auf Grund von Adams Job begrenzt ist, macht ihnen zunächst nichts aus. Bis sie merken, dass sie einander lieben: "Zur selben Zeit, da wir einander unsere Liebe gestanden, sorgten wir dafür, dass sie zum Scheitern verurteilt war", blickt Adam zurück. Er verlässt Australien und Angelina in dem Glauben, dass er ohnehin nie gut genug für sie gewesen sei.

20 Jahre später lebt mit seiner Partnerin Claire in einem Haus im britischen Norwich. Er ist zufrieden mit seinem Leben, in dem es keine Überraschungen und keine großen Emotionen mehr gibt. Bis sich Angelina per E-Mail bei ihm meldet. Adam beginnt seine Beziehung und sein ganzes Leben, in Frage zu stellen. Was wäre, wenn er Angelina damals nicht verlassen hätte? Was, wenn sie ihn zurückhaben will? Und können sie überhaupt dort ansetzen, wo sie damals in ihren Zwanzigern aufgehört haben? Adams Grübeleien und Unsicherheiten führen zur Trennung von Claire.

Als Angelina ihn schließlich einlädt, sie und ihren Mann Charlie in ihrem Ferienhaus in Frankreich zu besuchen, treibt ihn die Hoffnung auf ein Aufflammen der alten Liebe dorthin. Und tatsächlich kommen er und Angelina sich bald näher - mit dem Einverständnis ihres Ehemanns.

Am Ende einer gemeinsamen Woche voller Sex, alter Emotionen und der Gewissheit, einander zu lieben, stehen sie vor der Entscheidung: Wollen wir unsere alten Leben für eine Liebe aufgeben, die in eine andere Zeit gehört? Beide kommen zu der Erkenntnis, dass es vielleicht die Sehnsucht nach der großen Liebe ist, die sie so real erscheinen lässt. Und nicht das Leben mit ihr.

Zu seinem neuen Roman inspiriert hat Simsion ein Ereignis aus seinem eigenen Leben, wie der Autor auf seiner Website berichtet: Ein alter Liebhaber von Simsions Frau nimmt nach der Trennung von seiner Partnerin wieder Kontakt mit ihr auf. Er besucht das Paar für einige Tage in Frankreich und Simsion fragt sich, wie die Dinge wohl aus seiner Sicht, der des Ex-Geliebten, hätten laufen können.

Simsion gelingt mit seinem neuen Roman ein bittersüßer Blick auf verpasste Chancen und die Sehnsucht nach der ganz großen Liebe, der durch die vielen musikalischen Verweise für die Leser wunderbar erfahrbar wird.

- Graeme Simsion: Der Mann, der zu träumen wagte. Fischer Verlag, Frankfurt, 400 Seiten, 19,99 Euro, ISBN 978-3-8105-3031-8.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017