Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik > CD Kritiken >

Musik: Rapper Kollegah mit neuen Tönen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Musik  

Rapper Kollegah mit neuen Tönen

15.12.2016, 10:08 Uhr | dpa

Musik: Rapper Kollegah mit neuen Tönen. Kollegah will den jugendlichen Fans auch etwas Positives mitgeben.

Kollegah will den jugendlichen Fans auch etwas Positives mitgeben. Foto: Henning Kaiser. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Vom Boss über den King zum "Imperator": Rapper Kollegah schwingt sich selbst zu immer neuen Höhen auf. In Protz und Angeberei übertrifft ihn niemand - wie er auch auf seinem neuen Album wieder unter Beweis stellt. Aber es gibt auch neue Töne.

"'Imperator' ist auf jeden Fall das persönlichste und musikalischste Album meiner Diskographie", sagt der Rapper der Deutschen Presse-Agentur. Gangster-Themen bleiben der Schwerpunkt, aber der 32-Jährige will immer mehr auch Vorbild für seine jugendlichen Fans sein.

Das Markenzeichen: Wortgewandtheit, zig-silbige Reime, schiere Geschwindigkeit, doppeldeutige Vergleiche und ein gewisses Augenzwinkern. Früher nannte der Düsseldorfer seinen Stil "Zuhälter-Rap". Es ging um Drogenhandel, Frauen, Luxus, Gewalt und Muskeln - fast nichts jugendfrei, dabei hätten viele Sätze als Beispiel für den Deutschunterricht herhalten können.

In Online-Foren wurde Kollegah bekannt, unterschrieb dann 2005 seinen ersten Plattenvertrag und machte sich einen Namen in der Szene. In den vergangenen Jahren wurde er mit Chart-Erfolgen und ausverkauften Tourneen belohnt - trotz oder wegen größtenteils kompromissloser Härte in seinen Texten. Kollegah selbst nennt das "Entertainment" und vergleicht es mit einem Actionfilm.

Nach gewohnt hartem Einstieg schleichen sich auf "Imperator" aber auch immer mehr persönliche Songs ein. Das war Absicht. "Ich habe versucht, eine künstlerische Entwicklung zu machen, indem ich auch mehr darüber erzähle, wie der Mensch hinter Kollegah tickt", sagt der Rapper. "Ich finde es nicht schlecht, wenn ich den Leuten ein bisschen mehr mitgebe für ein sauberes und erfolgreiches Leben." 

So beschreibt Kollegah etwa auf "Zeit", "Assassine" und "Pharao" seinen persönlichen Werdegang und die Schattenseiten des Ruhms, bedankt sich bei seiner Mutter für ihre Engelsgeduld und peitscht den Zuhörer an, die persönliche Entwicklung voranzutreiben.

"Imperator" muss den Spagat schlagen zwischen dem Erfolgsrezept und den Überzeugungs-Songs - und zwischen der fiktiven Figur Kollegah und dem Menschen Felix Blume. Gibt es da Abgrenzungsprobleme? "Die Linie muss man gar nicht so deutlich ziehen. Die Leute verstehen das schon."

Zum Nebenher-Hören ist das Album nichts. Bei Kollegah ging es noch nie so sehr um das Gefühl wie um die komplexen Texte. Meist sind es düster-bedrohliche Klangkulissen, über die er wie üblich technisch perfekt rappt, von der Produktion tadellos in Szene gesetzt. Gelungene Features etwa von KC Rebell und Ali As bringen Abwechslung. 

So weit, so gehabt. Doch die persönlichen Aspekte werden künftig einen größeren Teil seiner Musik ausmachen, wie Kollegah ankündigt. Eine echte Kehrtwende gibt es bei "Imperator" aber noch nicht. Das wäre manchem Fan der ersten Stunde wohl auch zu viel des Guten gewesen. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Diese Jacken bringen Sie warm durch den Winter
Trend-Jacken von TOM TAILOR
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017