Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik > CD Kritiken >

Musik - "London Fog 1966": An den Wurzeln der Doors

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Musik  

"London Fog 1966": An den Wurzeln der Doors

27.12.2016, 06:02 Uhr | dpa

Musik - "London Fog 1966": An den Wurzeln der Doors. The Doors unternahmen im London Fog ihre ersten Gehversuche.

The Doors unternahmen im London Fog ihre ersten Gehversuche. Foto: WME. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Die Box "London Fog 1966" mit Aufnahmen von einem der ersten Auftritte der noch hörbar um ihren Stil ringenden Bandlegende The Doors ist ein Vorgeschmack auf das kommende Bandjubiläum einer der einflussreichsten Rockformationen der 1960er Jahre.

Bevor die Doors 1967 mit ihrem Album-Debüt "The Doors", das bereits im Jahr davor aufgenommen worden war, wie ein Sturm durch die Rockszene fegten, verdienten sich die Vier ihre ersten Sporen im harten Musikgeschäft mit schlecht bezahlten Auftritten im London Fog, einer Bar in Los Angeles am Sunset Strip. Es gab vier Shows jede Nacht, sieben Tage die Woche; für nur ein längeres Konzert war das Repertoire der Doors einfach zu klein und zu diesem Zeitpunkt hätten sie auch schnell wieder in der Versenkung verschwinden können.

Zufall und Glück ließen Booker Haran-Mellen vom wesentlich renommierteren Club Whisky-A-Go-Go auf sie aufmerksam werden. Sie wurden als Haus- und Vorband gebucht und konnten so nur einige Hausnummern weiter durchstarten. Sänger Jim Morrison, Keyboarder Ray Manzarek, Drummer John Densmore und Gitarrist Robby Krieger wurden in der Folge zu Superstars.

Anlass für die Veröffentlichung von "London Fog 1966" sind die frühesten bekannten Aufnahmen eines Auftritts der Band, von denen kaum jemand ahnte, dass sie existierten. Die Doors mischten noch gecoverte Bues-Titel, Rock'n'Roll und ganz frühe Versionen eigener Songs. Es finden sich Standards von Muddy Waters wie "Rock Me" und "I'm Your Hoochie Coochie Man" und raue Performances von "Baby Please Don't Go" von Big Joe Williams, Wilson Picketts "Don't Fight It" und "Lucille" von Little Richards.

Die zwei Doors-Originale in dieser Show sind "Strange Days", der spätere Titelsong des zweiten Studio-Albums, und "You Make Me Real", das erst 1970 auf der LP "Morrison Hotel" herauskam. Eine große Überraschung ist "Strange Days" zu einem so frühen Zeitpunkt in einer fast finalen Version im typischen Sound der Band zu hören.

Originell verpackt ist die Musik aus dem London Fog in der auf 18 000 Exemplare limitierten "Wundertüte der Wahrnehmung" in einer Box im Vintage-Stil aus Karton. Die Tracks finden sich auf CD und auch Vinyl, einer als Testpressung gestalteten Schallplatte. Daneben wartet die Box noch mit fünf exzellenten Hochglanz-Abzügen nie gezeigter Fotos aus der Bar und anderen zeitgenössischen Devotionalien auf. Der CD beigelegt sind Liner-Notes von Nettie Peña - sie war es, die das Konzert auf einer Viertelzoll-Bandmaschine mitschnitten hatte.

Und dann ist da diese wirklich geniale Idee mit der Telefonnummer auf der Innenseite der Überraschungsbox. Diese Nummer lässt sich tatsächlich anwählen (aus Deutschland 001 855 652 9480). Zu hören ist eine Stimme aus dem Jenseits. Jim Morrison spricht über das London Fog, "where the Doors start performing."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017