Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik > CD Kritiken >

Musik - Schnipo Schranke: Ehrlich, witzig, Pop

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Musik  

Schnipo Schranke: Ehrlich, witzig, Pop

30.01.2017, 14:53 Uhr | dpa

Musik - Schnipo Schranke: Ehrlich, witzig, Pop. Schnipo Schranke nehmen kein Blatt vor den Mund.

Schnipo Schranke nehmen kein Blatt vor den Mund. Foto: Simone Scardovelli/Buback Tonträger. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - "Igitt, igitt!", denkt sich mancher Zuhörer bei den Textzeilen von Schnipo Schranke. Denn Körperfunktionen und Körperflüssigkeiten stehen ganz hoch im Kurs bei dem Duo.

Die zwei Endzwanzigerinnen aus Hamburg nehmen auch auf ihrem zweiten Album kein Blatt vor den Mund. Benannt ist die Band nach dem Gericht aus Schnitzel, Pommes und der rot-weißen "Schranke" aus Ketchup und Mayonnaise.

Zwölf Titel sind auf "Rare" zu hören. Auf ein spröde-gesangloses Klavier-Intro scheppert es dann auch schon: "Doch ich bin der Pimmelreiter, ich reit' durch Pippi, Sperma undsoweiter - und durch knöcheltiefen Eiter."

Die Fans feiern die Musikerinnen für die als ehrlich und witzig empfundenen Zeilen. Was sich im Liedtext nach Punk anhört, kommt aber eingepackt in angenehm unaufgeregten Popmelodien daher. Ein Verständnis dafür, wie Musik funktioniert, haben die zwei Musikerinnen allemal. Immerhin haben Daniela Reis und Friederike Ernst, bevor es für sie nach Hamburg ging, in Frankfurt Klassische Musik studiert - Cello und Blockflöte.

Trotz Texten wie "Jetzt liegst Du auf dem Boden, ich knie' in Deinen Hoden" wollen Schnipo Schranke nicht als Poster-Girls für einen neuen Feminismus herhalten, wie sie in Interviews gerne betonen. "Im übrigen finde ich die ganze Berichterstattung über uns oft sexistisch", kommentiert Daniela Reis dazu auf Facebook. Auf ihrem Profil ist auch zu lesen, dass sie "Mit Glied" bei Schnipo Schranke ist.

Schon mit dem Debütalbum schienen sie mit ihren unverblümten und Scham-befreiten Texten einen Nerv zu treffen. "Satt" stieg 2015 auf Platz 63 der deutschen Charts ein. Für ihre Single "Pisse" wurden sie mit dem Hamburger Musikpreis "Hans" in der Kategorie bester Song ausgezeichnet: Das Lied sei von einer "entwaffnenden Frische, die im Pop so kostbar wie rar ist", lobten die Juroren.

Kein Jahr später standen sie dann schon bei namhaften Festivals wie dem MS Dockville in Hamburg auf der Bühne. Sogar bei Rock am Ring wären sie dabei gewesen - hätte das Wetter da nicht einen Strich durch die Rechnung gemacht. Immerhin: Rock im Park hat geklappt. Und mit dem neuen Album im Gepäck stehen auch schon jede Menge Konzert- und Festivaltermine für 2017 an.

Unter Vertrag sind Schnipo Schranke bei Buback Records. Das Hamburger Label wurde unter anderem vom Die Goldenen Zitronen-Gründungsmitglied und Albumproduzenten Ted Gaier ins Leben gerufen. Dort ist auch die heiß gehandelte Bitter-Pop-Truppe Die Heiterkeit gesignt.

Doch anders als diese Label-Kollegen kommen Schnipo Schranke weit weniger ernst daher. Dabei geht es auf "Rare" um mehr als nur ungeschönten, rohen Herzschmerz. Aus ihren Texten lässt sich auch eine Verweigerungshaltung zum allgemeinen Leistungsdruck lesen ("Haschproleten").

"Ich häng' in den Seilen und doch ich bin eine von den Geilen", heißt es etwa im Song "Stars". Ein bisschen wie der einstige Slacker-König Beck mit "Loser" feiern Schnipo Schranke zwischen Witz und Traurigkeit das Scheitern. Und eben auch den Ekel: "Sag niemals Ihh" erinnern sie beim Rausschmeißer-Titel des Albums.

Tourdaten: 08.03. Oberhausen, Druckluft - 09.03. Köln, Gebäude 9 - 10.03. Frankfurt, Zoom - 11.03. Stuttgart, Im Wizemann - 13.03. München, Feierwerk - 14.03. Erlangen, E-Werk - 15.03. Leipzig, Conne Island - 16.03. Dresden, Beatpol - 17.03. Berlin, Festsaal Kreuzberg - 18.03. Hamburg, Uebel & Gefährlich - 24.03. Gera, Songtage@Music Hall - 25.03. Hannover, Faust

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017