Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Anna-Maria Zimmermann: Erstes Album kommt im Dezember

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Anna-Maria Zimmermanns erstes Album kommt im Dezember

18.11.2010, 14:21 Uhr | JW/dpa, dpa

Das erste Album von Anna-Maria Zimmermann erscheint am zehnten Dezember im Handel. (Foto: EMI Music)Das erste Album von Anna-Maria Zimmermann erscheint am zehnten Dezember im Handel. (Foto: EMI Music) Pure Geldmacherei oder tatsächlich Erfüllung von Anna-Maria Zimmermanns Herzenswunsch? Wie auf ihrer Homepage aktuell zu lesen ist, wird das erste Album der schwerverletzten Schlagersängerin, "Einfach Anna!", bereits am 10. Dezember im Handel erscheinen. Also noch möglichst im zeitlichen Dunstkreis des schrecklichen Hubschrauberunglücks, bei dem die Ex-DSDS-Teilnehmerin und drei weitere Insassen auf eine Straße abgestürzt waren.

Auf der Internetseite der 21-Jährigen ist zu lesen: "Alles war bereits fertig vorbereitet und da machte dieses schreckliche Unglück scheinbar einen Strich durch die Rechnung." Und weiter: "Doch nach gewaltiger Anstrengung der EMI Music Germany ist es nun gelungen, dass wir Anna-Marias erstes Album doch wie geplant im Dezember veröffentlichen können." Dies sei ihr größter Wunsch und der gehe jetzt doch in Erfüllung. Auf der Platte finden sich ihre vier Charterfolge und neues Songmaterial.

Gerade wurde ein Knochensplitter aus der Lunge entfernt

Bleibt zu hoffen, dass die sympathische Sängerin bis dahin wieder so weit gesundet ist, dass sie ihr Album auch selbst vorstellen kann. Am Mittwoch war Zimmermann erneut operiert worden. Ihr war ein etwa acht Zentimeter langer Knochensplitter aus der Lunge entfernt worden. Das sagte der Sprecher des Traumazentrums Bethel in Bielefeld, Jens Garlich, nach Angaben der Tageszeitung "Neue Westfälische". Es müsse nun abgewartet werden, wie Anna-Maria den Eingriff verkrafte.

Vor einer Woche aus künstlichem Koma erwacht

Erst in der vergangenen Woche war die 21-Jährige aus dem künstlichen Koma aufgewacht. Da hatte Krankenhaus-Sprecher Garlich bereits darauf hingewiesen, dass eine weitere Operation nötig sei, um den Knochensplitter aus der Lunge zu entfernen. Es sei unklar, ob der Splitter die Gefäße verletzt habe. "Es wird sicherlich ein komplizierter Eingriff werden, weil wahrscheinlich weitere innere Verletzungen versorgt werden müssen", sagte Garlich. Dies sei eine neue Belastung für die Patientin und bringe zwangsläufig lebensbedrohliche Risiken mit sich.

Sind Sie bei Facebook? Werden Sie ein Fan von t-online.de

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Diese Jacken bringen Sie warm durch den Winter
Trend-Jacken von TOM TAILOR
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017