Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

"Preis für Popkultur": Jan Böhmermann für Schmähgedicht ausgezeichnet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Für Erdoğan-Schmähgedicht  

Jan Böhmermann gewinnt Popkultur-Preis

11.09.2016, 09:03 Uhr | dpa

"Preis für Popkultur": Jan Böhmermann für Schmähgedicht ausgezeichnet. Jan Böhmermann sendete eine Videobotschaft zur Verleihung des Preises für Popkultur.

Jan Böhmermann sendete eine Videobotschaft zur Verleihung des Preises für Popkultur. Er wurde für seine umstrittene "Schmähkritik" an Präsident Recep Tayyip Erdogan ausgezeichnet. Foto: Britta Pedersen. (Quelle: dpa)

Jan Böhmermann hat für sein umstrittenes Gedicht "Schmähkritik" einen Preis bekommen. Und zwar einen, der erstmals vergeben wurde. 

Es handelt sich um den Preis für Popkultur in der Kategorie Schönste Gedichte. Der ZDF-Moderator ließ sich für die Verleihung entschuldigen: "Aus terminlichen Gründen, wegen Magen-Darm-Problemen und weil ich gerade zwei juristische Verfahren am Laufen habe, kann ich mich nicht so einfach öffentlich äußern zu dem Thema, zu dem ich heute Abend ausgezeichnet wurde", sagte er in einer Videobotschaft.

Strafverfahren läuft noch

Gegen Böhmermann läuft unter anderem ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan. Es geht um ein Gedicht des TV-Moderators über den Staatschef, das Ende März für Wirbel gesorgt hatte.

Auch Deichkind, Bosse und Moderat wurden geehrt

Der Preis für Popkultur und wurde am Freitagabend das erste Mal im Berliner Tempodrom verliehen. 2000 Besucher und Künstler verschiedenster Sparten waren dabei. In zwölf Kategorien wurde nominiert. Der Preis für den "besten Solokünstler" ging an Singer-Songwriter Bosse (36). Die Berliner Band "Moderat" erhielt gleich zwei Mal einen Preis als "Lieblingsband" und für ihr Album III. "Bester Newcomer" wurde Max Gruber alias Drangsal. Und der Preis für die "beeindruckendste Liveshow" ging an die Hamburger Hip-Hop-Band Deichkind.

Nur wenige Frauen ausgezeichnet

In seiner Dankesrede bemerkte MC Philipp Gütering (42), der den Preis stellvertretend für Deichkind in Empfang nahm, die auffallend schwache weibliche Besetzung. Zwar gab es einen Preis für die "Lieblings-Solokünstlerin", der wurde mit Peaches (47) und Mine (30) auch gleich zwei Mal vergeben. Daneben stand aber nur das Musikduo "Boy" als Live-Act auf der Bühne. "Ich würde mich freuen, wenn beim nächsten Mal mehr Frauen dabei wären", sagte Philipp Gütering.

"Erfolgsquoten sind kein Kriterium"

Der neue Preis, der vom "Verein zur Förderung der Popkultur" vergeben wird, versteht sich als Alternative zu den meist von der Musikindustrie verliehenen Auszeichnungen wie beispielsweise dem Echo. "Einziges Kriterium ist die Musik, keine Erfolgsquoten", sagte Veranstalter Stephan Velten. Zu den knapp 400 musikaffinen Mitgliedern der Jury gehören Musikmanager, Blogger, Journalisten und Künstler.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Cooler kühlen mit dem LG Side-by-Side Kühlschrank
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017