Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Exklusiv-Interview: "Spirit" der Britischen Rock-Band Depeche Mode

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Depeche Mode  

"Wir steckten ständig in Schwierigkeiten"

17.03.2017, 18:33 Uhr | mam

Depeche Mode geben ein exklusives Konzert im Rahmen der Telekom Street Gigs. (Screenshot: Deutsche Telekom)
Depeche Mode kommen nach Berlin

Depeche Mode geben ein exklusives Konzert im Rahmen der Telekom Street Gigs.

Depeche Mode geben ein exklusives Konzert im Rahmen der Telekom Street Gigs. (Quelle: Deutsche Telekom)


Endlich ist es soweit: Heute erscheint das neue Album "Spirit" von Depeche Mode. Die Platte präsentiert die Band live in einem exklusiven Telekom Street Gig im Funkhaus Berlin. t-online.de hat mit der britischen Band gesprochen.

Depeche Mode sind eine Legende. Für die Generation 50+ sind Dave Gahan, Martin Gore und Andrew Fletcher Idole ihrer Jugend. Für die junge Generation die coolen Opas mit dem etwas depressiven Sound.

14. Album von Depeche Mode - Party in Deutschland 

Doch warum feiert so eine weltbekannte britische Band ihr 14. Albumrelease ausgerechnet in Deutschland? "Das erste Mal waren wir in Berlin in den frühen Achtzigern. Wir waren 20, sind ausgegangen und steckten ständig in Schwierigkeiten", sagt der Frontsänger Dave Gahan lachend. "Aber es war kein Kurzbesuch, wir haben hier die ersten Platten aufgenommen. Wir sind praktisch in Berlin aufgewachsen."

Nach Deutschland zu kommen, ist wie nach Hause zu  kommen

In ihrer neuen Single fordern DeMo "Revolution!" - ein kleiner Vorgeschmack auf die neue Platte "Spirit", welche heute im Funkhaus in Berlin präsentiert wird. Ein Konzert vor 1000 Fans -  eine ungewohnte Situation für die Stars, die sonst Hallen mit 100.000 Zuschauern füllen: "Wir haben lange nicht mehr in so einem kleinen Rahmen gespielt. Aber nach Deutschland zu kommen, ist wie nach Hause zu kommen."

Auch die Fans empfinden DeMo als etwas Besonderes. "Jedes mal wenn ich bei unseren Konzerten in die erste Reihen schaue bei den deutschen Shows, sehe ich immer wieder die gleichen Gesichter. Das ist unglaublich", sagt der 54-Jährige.

Dave Gahan hat kein Lampenfieber mehr

Unter Lampenfieber bei seinen Auftritten leidet der Sänger nach 37 Jahren nicht mehr: "Wenn es Zeit wird, auf die Bühne zu gehen, dann wird es auch gemacht. Aber es ist jedes Mal auf ein Neues unerwartet und die Energie ist unbeschreiblich."

Heute um 20 Uhr zeigt t-online.de den Telekom Street Gig mit Depeche Mode.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Gartengeräte: Tolle Helfer für den grünen Daumen
OTTO.de.
Shopping
Fresh Spirit – nur für kurze Zeit versandkostenfrei bestellen
bei BONITA
Shopping
iPhone 7 für 1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Handy
bei der Telekom
Unterhaltung von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017