Startseite
Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino & DVD >

Oscars 2014

...
Bob Hoskins ist tot
Bob Hoskins ist tot

Die Rolle des ausgefuchsten Privatdetektivs Eddie Valiant in "Falsches Spiel mit Roger Rabbit" machte ihn berühmt: Der Schauspieler Bob Hoskins ist im Alter von 71 Jahren gestorben. Der Brite hatte... mehr

Muppets Most Wanted: Kermit & Co. in klassischer Gaunerkomödie
Muppets Most Wanted: Kermit & Co. in klassischer Gaunerkomödie

Fans der ulkigen Puppen rund um Kermit der Frosch und Miss Piggy können sich freuen: Am 1. Mai startet der neue Kinofilm " Die Muppets 2: Muppets Most Wanted" auch in Deutschland. Darin tourt die Crew... mehr

Bollywood verleiht erstmals "indische Oscars" in den USA
Bollywood verleiht erstmals "indische Oscars" in den USA

Zum ersten Mal wird Bollywood seine "indischen Oscars" in diesem Jahr in den USA verleihen. Mit einer öffentlichen Party in einem Park von Floridas drittgrößter Stadt Tampa startet die International... mehr

Star-Regisseur Michael Moore wird 60
Star-Regisseur Michael Moore wird 60

Michael Moore  polarisiert. Für die einen ist der Filmemacher und Oscar-Preisträger ein Held, der die Welt radikal und gnadenlos über die Probleme und Unzulänglichkeiten Amerikas aufklärt. ... mehr

Francis Ford Coppola wird 75: Lebenswerk steht noch bevor
Francis Ford Coppola wird 75: Lebenswerk steht noch bevor

Er war vierzehn Mal für einen Oscar nominiert, fünf Mal holte er die begehrte Trophäe. Zuletzt 1975, als er für "Der Pate - Teil II" mit den Academy Awards für Drehbuch, Regie und den besten Film... mehr

"Vertigo"-Star Kim Novak irritiert bei den Oscars mit geliftetem Antlitz
"Vertigo"-Star Kim Novak irritiert bei den Oscars mit geliftetem Antlitz

Mit ihren inzwischen 81 Jahren erwartet niemand, dass die aus Hitchcocks "Vertigo" bekannte Schauspielerin Kim Novak immer noch jugendlich frisch aussieht. Offenbar stellt sie diesen Anspruch aber an... mehr

«Gravity» und «12 Years a Slave» triumphieren bei den Oscars

Hollywood (dpa) - «12 Years a Slave» und «Gravity» heißen die großen Gewinner der diesjährigen Oscar-Verleihung. Das Sklavendrama des Briten Steve McQueen wurde zum besten Film gekürt. Damit gewann in der Hauptkategorie erstmals ein schwarzer Filmemacher. Das im Weltall spielende 3D-Abenteuer «Gravity» des Mexikaners Alfonso Cuarón holte sieben Trophäen, darunter für die beste Regie. Beste Schauspielerin wurde Cate Blanchett für ihre Rolle in «Blue Jasmine», bester Hauptdarsteller Matthew McConaughey in «Dallas Buyers Club». mehr

Oscar 2014 - Kleider: Tops und Flops auf dem Roten Teppich
Oscar 2014 - Kleider: Tops und Flops auf dem Roten Teppich

Hollywood (dpa) - Bei keinem anderen Event schmeißen sich die Stars so in Schale wie in der Oscar-Nacht. Denn was sie hier tragen, geht als Bild um die ganze Welt. Bei der 86. Verleihung der Academy... mehr

Oscar-Starfoto bricht Twitter-Rekord
Oscar-Starfoto bricht Twitter-Rekord

Hollywood (dpa) - Das Oscar-Selbstporträt der Hollywood-Stars bricht Twitter-Rekordmarken: Innerhalb weniger Stunden ist es fast 2,4 Millionen Mal weitergeleitet worden. Moderatorin Ellen DeGeneres... mehr

Pizza-Boy hat großen Auftritt bei Verleihung des Oscar 2014
Pizza-Boy hat großen Auftritt bei Verleihung des Oscar 2014

Los Angeles (dpa) - Großer Auftritt für einen Pizza-Lieferanten während der Oscar-Verleihung: Moderatorin Ellen DeGeneres (56) hatte Snacks für die hungrigen Prominenten im Publikum geordert, die ein... mehr


Oscars-Verleihung 2014

In der Nacht vom 2. auf den 3. März 2014 ist es wieder soweit. Dann findet im Dolby Theatre in Los Angeles mit der Verleihung der Oscars das wichtigste Film-Event des Jahres statt. Es ist die insgesamt 86. Vergabe der Academy Awards of Merit, so die offizielle Bezeichnung des Filmpreises. Verliehen werden die Oscars von der Academy of Motion Picture Arts and Science, einer ehrenamtlich Organisation, zu der mittlerweile über 6.000 Filmschaffende gehören.
Favoriten sind in diesem Jahr die Gaunerkomödie "American Hustle" und der Weltraum-Thriller "Gravity" mit je zehn Nominierungen. Ebenfalls gut im Rennen ist das Sklavendrama "12 Years a Slave", das in neun Kategorien Aussichten auf einen der begehrten Filmpreise hat. Die drei Streifen konkurrieren unter anderem um die Auszeichnung als bester Film des Jahres. In der Königskategorie nominiert sind außerdem "Nebraska", "Captain Phillips", "Dallas Buyers Club", "Her", "Philomena" sowie "The Wolf of Wall Street".
Moderiert wird die große Gala zur Preisverleihung in diesem Jahr von Ellen DeGeneres, die bereits bei den Oscars 2007 die Gastgeberin war und für ihre Leistung für einen Emmy nominiert wurde.


Kino-Charts 
Die Kino-Charts der Woche: Plätze 1 bis 5

"Transformers: Ära des Untergangs" ist der neue Spitzenreiter. mehr

Anzeige
Jetzt im Kino 
Die Kino-Neustarts der aktuellen Woche

Action, Horror und Komödien: Hier finden Sie alle neuen Filme auf einen Blick! mehr

DVD-Charts 
Die aktuellen DVD-Charts im Überblick

Hier finden Sie jede Woche die Plätze 1 bis 10 der beliebtesten Filme und Serien auf DVD. mehr

Unterhaltungs-News
Aktuelle Promi-Videos
Serena Williams und Co. 
Die beliebtesten Urlaubsorte der Stars

In diesem Sommer steht das Mittelmeer ganz oben auf der Liste der Promis. Video

Fit in nur 12 Minuten 
Helen Mirren lüftet ihr Figur-Geheimnis

Die 68-Jährige vertraut auf ein Fitnessprogramm, das fast so alt ist wie sie. Video

Fans aufgepasst! 
Regisseur enthüllt Details des "Star Wars"-Sets

JJ Abrams nutzt Neugier der Fans und macht Werbung für seine Spendenaktion. Video

Top und Flop des Tages 
Evangeline Lilly und Madonna

Der "Lost"-Star hat ein Kinderbuch geschrieben, die Sängerin erscheint nicht vor Gericht. mehr

Ihr Kinoprogramm 
Wo läuft Ihr Lieblingsfilm?

Finden Sie die Spielpläne der Kinos aus Ihrer Umgebung. mehr




Anzeige