Startseite
Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Prominente Sitzenbleiber und Schulabbrecher: So schlecht waren manche Stars in der Schule

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Prominente Sitzenbleiber und Schulabbrecher: So schlecht waren manche Stars in der Schule

19.02.2013, 17:06 Uhr | nho, t-online.de

Prominente Sitzenbleiber und Schulabbrecher: So schlecht waren manche Stars in der Schule. Boris Becker und Verona Pooth gingen beide ohne Schulabschluss von der Schule ab. (Quelle: dpa)

Boris Becker und Verona Pooth gingen beide ohne Schulabschluss von der Schule ab. (Quelle: dpa)

Rot-Grün will in Niedersachsens Schulen das Sitzenbleiben abschaffen - ein heftig umstrittener Vorschlag. Dass man auch nach absolvierter "Ehrenrunde" noch erfolgreich werden kann, beweisen etliche prominente Beispiele. Ob Harald Schmidt, Johannes B. Kerner oder Mehmet Scholl - sie alle mussten unfreiwillig ein Jahr dranhängen. Welche Fächer die prominenten Sitzenbleiber gehasst haben und wer alles ein Extrajahr in der Schule verbringen musste, sehen Sie in unserer Foto-Show.

Nur noch drei Monate und dann hätte Cosma Shiva Hagen ihren Realschulabschluss in der Tasche gehabt. Doch die Schauspielerin gab zu: "Ich war halt ein bisschen blöd damals. Ich war auf einem Gymnasium und habe drei Monate vor Beendigung des Realschulabschlusses die Schule abgebrochen."

Fünf Fünfen für Schmidt

Heute gilt er als einer der intellektuellsten Entertainer im deutschen Fernsehen. Aber in der Schule fiel Harald Schmidt so gar nicht als große Leuchte auf. Oder war er einfach zu beschäftigt damit, den Klassenclown zu spielen, anstelle sich auf so banale Dinge wie Mathe oder Geschichte zu konzentrieren? Soviel steht jedenfalls fest: Deutschlands Lieblingszyniker blieb in der zwölften Klasse sitzen - mit sage und schreibe fünf (!) Fünfen im Zeugnis.

Das Abitur schaffte er aber dennoch - wenn auch gerade einmal mit der Note 3,2. Übrigens scheint die Ehrenrunde unter TV-Moderatoren gar nicht so ungewöhnlich zu sein. Denn auch Schmidts Kollegen Johannes B. Kerner und Reinhold Beckmann mussten eine Klasse wiederholen. Den Rekord im Sitzenbleiben aber halten Fernsehpfarrer Jürgen Fliege und der erst kürzlich verstorbene Dirk Bach, die beide gleich dreimal kleben blieben.

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige
Ihr täglicher TV-Clip
Models im Tanzfieber 
Der heißeste Adventskalender der Welt

Der berühmte Kalender des "Love Magazine" hat einen heißen Vorgeschmack abgeliefert. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Unterhaltung von A bis Z

Anzeige
shopping-portal