Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Sotheby's bringt Richter und Rodin unter den Hammer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sotheby's bringt Richter und Rodin unter den Hammer

04.05.2013, 11:17 Uhr | dpa

Sotheby's bringt Richter und Rodin unter den Hammer. Simon Shaw, Vizepräsident des Auktionshauses Sotheby's, präsentiert das Bild "L’Amazone" von Amedeo Modigliani.

Simon Shaw, Vizepräsident des Auktionshauses Sotheby's, präsentiert das Bild "L’Amazone" von Amedeo Modigliani. (Quelle: dpa)

New York (dpa) - Vor einem Jahr sorgte ein "Schrei" für Aufsehen. Solch ein Rekordexponat ist diesmal nicht dabei, aber die New Yorker Frühjahrsauktionen bei Sotheby's bieten wieder große Kunst - zum großen Preis.

Foto-Serie mit 0 Bildern

Ein Bild des Deutschen Gerhard Richter ist einer der Höhepunkte bei der diesjährigen Frühjahrsauktion von Sotheby's in New York. Für Richters "Domplatz, Mailand" erhofft sich das Auktionshaus umgerechnet 31 Millionen Euro. Viel beachtet ist auch ein früher Abguss der vielleicht berühmtesten Plastik der Kunstgeschichte: Für die gut 100 Jahre alte Kopie von Auguste Rodins "Der Denker" werden zwölf Millionen erwartet.

Richters "Domplatz, Mailand" ist von 1968 und fast drei Meter hoch. Es zeigt den Vorplatz der Kathedrale von Mailand und wirkt wie ein unscharfes Schwarz-Weiß-Foto - eine von Richter gern genutzte Technik. Zuletzt hatte das gleiche Bild 1998 in London gut 3,6 Millionen Dollar gebracht. Selbst wenn man eine Inflation berücksichtigt, wäre das eine enorme Preissteigerung.

Auf den gleichen Wert wie Richters Bild wird "Study for a Portrait of P.L." von Francis Bacon geschätzt. Das Gemälde zeigt Peter Lacy, Bacons ehemaligen Geliebten, dem eine große Bedeutung für die Arbeiten Bacons zugeschrieben wird. Gemalt hat es der Künstler wenige Monate nach Lacys Tod im Jahr 1962. Das Porträt war seit 1972 nicht mehr öffentlich zu sehen.

"Der Denker" ist nur knapp 72 Zentimeter groß, aber größer ist das Original im Musée Rodin in Paris auch nicht. "Le Penseur" zeigt einen unbekleideten, sitzenden Mann, der sein gesenktes Haupt in die Faust gestützt hat und konzentriert grübelt. Es ist Rodins bekanntestes Werk und eine der berühmtesten - dutzendfach kopierten und persiflierten - Skulpturen. Der Abguss stammt aus dem Jahre 1906 und wurde für Ralph Pulitzer, Sohn des Verlegers und Preisstifters Joseph Pulitzer, angefertigt. Es kommen noch zwei weitere Plastiken des 1917 gestorbenen Franzosen in die Auktion.

Ein weiterer Höhepunkt soll Amedeo Modiglianis "L'Amazone" sein. Das Bild gilt als frühes Meisterwerk des 1920 gestorbenen Italieners. Es wurde 1909 von dem damals 25-Jährigen gemalt und zeigt Baroness Marguerite de Hasse de Villers in einer gelben Jacke, die Arme in die Seite gestützt, den Betrachter provokant von oben anblickend. Das Bild wird auf etwa 25 Millionen Dollar geschätzt.

Vor einem Jahr war das Bild "Der Schrei" von Edvard Munch für fast 120 Millionen Dollar verkauft worden und hatte den bisherigen weltweiten Auktionsrekord, zwei Jahre zuvor mit einem Picasso erzielt, deutlich übertroffen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Viraler Hit 
So verjagen Studentinnen eine Ratte

In dem Video, das eine der Bewohnerinnen bei Twitter postete, verjagen die WG-Mitglieder einen Nager. Video

Anzeige
Ihr täglicher TV-Clip
Zehnte Staffel 
Let's Dance 2017: Das sind die Kandidaten

Deutschlands beliebteste Tanz-Show geht in die zehnte Runde. Video


Shopping
Shopping
Damenmode in knalligen, ausdrucksstarken Farben

Taillierte Steppjacke mit mattem Glanz und Rippstrickkragen. von ESPRIT Shopping

Shopping
Trendige Wohnzimmermöbel in riesiger Auswahl

Wohnwände, Sofas, Couchtische u. v. m. bequem zuhause auswählen & bestellen bei ROLLER.de.

Shopping
Die neuen Kleider für einen blühenden Frühlingsanfang

Endlich kommt wieder die Zeit für leichte Stoffe, zarte Farben und romantische Muster. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Unterhaltung von A bis Z

Anzeige
shopping-portal