Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Peaches Geldof hat vor ihrem Tod Heroin konsumiert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sie starb mit 25 Jahren  

Peaches Geldof hatte kurz vor ihrem Tod Heroin genommen

02.05.2014, 11:08 Uhr | dpa

Peaches Geldof hat vor ihrem Tod Heroin konsumiert. Peaches Geldof starb offenbar an einer Überdosis Drogen. (Quelle: dpa)

Peaches Geldof starb offenbar an einer Überdosis Drogen. (Quelle: dpa)

Ob es eine Überdosis war, die Bob Geldofs Tochter Peaches das Leben kostete, ist nicht eindeutig geklärt. Sicher ist aber jetzt: Die 25-Jährige hat vor ihrem Tod Heroin konsumiert. Genau wie ihre Mutter.

Der Drogenkonsum und die festgestellte Menge hätten wahrscheinlich eine Rolle bei dem Tod der Tochter von Musiker Bob Geldof gespielt, teilte die Polizei am Donnerstag in der englischen Grafschaft Kent mit. Ob die 25-Jährige letztlich an einer Überdosis starb, geht aus dem toxikologischen Gutachten nicht eindeutig hervor. Es seien weitere Tests nötig. Peaches war am 7. April tot in ihrem Haus in Kent gefunden worden. Ihre Mutter Paula Yates war im Jahr 2000 in London an Heroin gestorben.

Im Haus wurden keine Drogen gefunden

Medienberichten zufolge entdeckten Spürhunde keine Drogen im Haus, allerdings war die Moderatorin früher häufig mit Drogeneskapaden in die Schlagzeilen geraten. Bei einer ersten Obduktion unmittelbar nach ihrem Tod hatte die Gerichtsmedizin keine Todesursache feststellen können.

Die Kriminalpolizei berichtete, Peaches Geldofs Mann, Musiker Thomas Cohen, habe seine Frau leblos auf einem Bett gefunden. Er sei mit dem älteren der beiden gemeinsamen kleinen Söhne zu Besuch bei seinen Eltern gewesen, der jüngere sei bei Peaches' geblieben. Vor ihrem Tod habe die junge Frau normal gewirkt, es habe "keinen Grund zur Besorgnis" gegeben.

Peaches' Mutter Paula Yates war im Jahr 2000 in London an Heroin gestorben. Vermutlich hatte Yates aus Versehen eine Überdosis genommen. Damals war Peaches elf Jahre alt. Am Tag vor ihrem Tod hatte Peaches ein Babybild von sich mit ihrer Mutter im Internet veröffentlicht.

Bob Geldof hat sich nach Peaches' Tod verlobt

Bob Geldof hatte mit seiner Ex-Frau Paula Yates zwei weitere Töchter und adoptierte nach ihrem Tod Yates' vierte Tochter. Wie die Zeitung "Daily Mail" berichtete, verlobte sich der Musiker und Aktivist nach Peaches' Tod mit seiner langjährigen Partnerin Jeanne Marine. "Bob hat einen Antrag gemacht", zitierte die Boulevardzeitung Model Jerry Hall. Sie ist dem Bericht zufolge gut mit der französischen Schauspielerin befreundet. "Bob und Jeanne sind durch die Hölle gegangen, aber sie sind fest entschlossen, dass etwas Gutes dabei heraus kommen soll."

Geldof hinterlässt ihren zweiten Ehemann Tom Cohen und zwei Söhne im Alter von elf und 23 Monaten. Neben der Familie erwiesen auch einige Prominente der Verstorbenen die letzte Ehre. Die Models Kate Moss und Alexa Chung, die Herzogin von York Sarah Ferguson, der frühere Bassist der Rolling Stones, Bill Wyman, und die Ex-Frau von Rolling-Stones-Gitarrist Ronnie Wood, Jo Wood, versammelten sich zur Beisetzung in der Kirche.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen & 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017