Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Kurz nach Drogen-Tod von Peaches Geldof: Fifi hat sich verlobt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kurz nach Drogen-Tod der Schwester  

Fotos mit Freund und Ring: Fifi Geldof hat sich verlobt

06.05.2014, 11:49 Uhr | dpa

Kurz nach Drogen-Tod von Peaches Geldof: Fifi hat sich verlobt. Fifi Geldof hat via Instagram ihre Verlobung mit Freund Andrew Robertson verkündet. (Quelle: Fifi Geldof/Instagram)

Fifi Geldof hat via Instagram ihre Verlobung mit Freund Andrew Robertson verkündet. (Quelle: Fifi Geldof/Instagram)

Damit hätte wohl wenige Wochen nach dem Drogen-Tod von Peaches Geldof niemand gerechnet: Ihre Schwester Fifi hat sich verlobt und diese gute Nachricht über Instagram mit einem Foto verkündet. Und sie ist nicht die Erste aus der Geldof-Familie, die sich nach Peaches' Tod ein solches Versprechen gegeben hat.

Wie die Zeitung "Daily Mail" berichtete, verlobte sich der Musiker Bob Geldof nach Peaches' Tod mit seiner langjährigen Partnerin Jeanne Marine. "Bob hat einen Antrag gemacht", zitierte die Boulevardzeitung Model Jerry Hall. Sie ist dem Bericht zufolge gut mit der französischen Schauspielerin befreundet. "Bob und Jeanne sind durch die Hölle gegangen, aber sie sind fest entschlossen, dass etwas Gutes dabei heraus kommen soll."

UMFRAGE
Hat Fifi Geldof für ihre Verlobung den falschen Zeitpunkt gewählt?

Hochzeit schon im nächsten Jahr?

Nun hat also auch die 31-jährige Fifi Geldof vor, in den Hafen der Ehe einzulaufen. Am Wochenende postete sie auch ein Foto von ihrem Verlobungsring. Ein Freund von Fifi soll der Zeitung "Daily Mail" noch mehr Details verraten haben. "Sie werden im Juli nächsten Jahres heiraten", sagte die Quelle dem Blatt.

Peaches Geldof war am 7. April tot in ihrem Haus gefunden worden. Mittlerweile haben Untersuchungen ergeben, dass sie vor ihrem Tod Heroin konsumiert hat.

Peaches' Mutter Paula Yates war im Jahr 2000 in London an Heroin gestorben. Vermutlich hatte Yates aus Versehen eine Überdosis genommen. Damals war Peaches elf Jahre alt. Am Tag vor ihrem Tod hatte Peaches ein Babybild von sich mit ihrer Mutter im Internet veröffentlicht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Cooler kühlen mit dem LG Side-by-Side Kühlschrank
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017