Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Isabell Horn teilt intime Details der Geburt ihrer Tochter auf YouTube

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

GZSZ-Star Isabell Horn über ihre Entbindung  

"Am Ende kam alles anders als gedacht"

26.04.2017, 09:23 Uhr | mam, t-online.de

Isabell Horn teilt intime Details der Geburt ihrer Tochter auf YouTube. Isabell Horn berichtet ganz offen über die schwere Geburt und den Alltag mit dem Baby (Quelle: imago)

Isabell Horn berichtet ganz offen über die schwere Geburt und den Alltag mit dem Baby (Quelle: imago)

Erst vor wenigen Wochen wurde Isabell Horn zum ersten Mal Mutter und genießt seitdem mit Freund Jens ihr neues Elternglück. Doch jetzt berichtet die ehemalige GZSZ-Schauspielerin zum ersten Mal von ihrer Geburt - und die war alles andere als leicht.

"Am Ende kam alles anders als gedacht" - mit diesen offenen Worten äußert sich die frischgebackene Mama in einem Video auf ihrem YouTube-Kanal „This Isi Life“ über ihre Geburtserfahrungen.

Heute möchte ich bei "The Isi Life" ganz private Einblicke zu meiner Geburt unserer kleinen Erbse mit Euch teilen! Zum...

Posted by Isabell Horn on Sonntag, 23. April 2017

Betäubung und Kaiserschnitt

Denn obwohl sich Isabell eine natürliche Entbindung ohne Betäubung gewünscht hatte, musste sie nach 16 Stunden Wehen anders entscheiden. "Ich hab mir wahnsinnig doll eine natürliche Geburt gewünscht, ohne Schmerzmittel", erklärt die 33-Jährige. "Ich hatte dann aber alles bekommen, was man bekommen kann, ich war am Tropf mit irgendwelchen Schmerzmitteln, ich hatte die PDA, ich hatte alles, weil sich das wirklich so hingezogen hat", so die Schauspielerin.

Nach 22 Stunden Wehen war es dann klar, die Kleine kommt nicht von alleine und muss per Kaiserschnitt geholt werden, um das Leben von Mama und Baby nicht zu gefährden. "Es war genau die richtige Entscheidung der Ärzte. Es macht keinen Sinn, ein Leben aufs Spiel zu setzen", so Isabell.

Kein zweites Baby

Nach all den Strapazen ist der Wonneproppen mittlerweile fast einen Monat alt und hält die Eltern ganz schön auf Trab. „Wir sind manchmal richtig überfordert. Ich bin froh wenn ich es schaffe mal auf die Toilette zu gehen“, verrät die frischgebackene Mama. Ein weiterer Nachwuchs ist für sie erstmal ausgeschlossen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
Mit dieser Mousse sehen Sie in einer Minute perfekt aus
jetzt entdecken bei asambeauty
Shopping
Glamouröse Abend-Outfits für jeden Anlass kaufen!
bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017