Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Image wiederherstellen: Bill Cosby gibt Tipps gegen Sex-Klagen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

US-Comiker Bill Cosby  

So will er sein Image wiederherstellen

24.06.2017, 15:31 Uhr | lc, dpa

Image wiederherstellen: Bill Cosby gibt Tipps gegen Sex-Klagen. Mehr als 50 Frauen warfen Bill Cosby Sexualdelikte vor.  (Quelle: dpa)

Mehr als 50 Frauen warfen Bill Cosby Sexualdelikte vor. (Quelle: dpa)

Nachdem der Missbrauchsprozess gegen Bill Cosby geplatzt ist, plant der US-Star jetzt eine Rehabilitierungs-Tour. Wie sein Sprecher Andrew Wyatt sagte, will der 79-Jährige sogenannte Townhall-Meetings veranstalten und über die Gesetzeslage bei Sexualdelikten aufklären. 

Der Grund ist simpel: Cosby möchte seine Sicht der Dinge und seine Erfahrungen mit dem US-Justizwesen mitteilen. Ziel ist es offenbar, ihn als Justizopfer darzustellen und so sein Image wieder aufzupolieren. "Wir sind noch in der Planungsphase", sagte Wyatt der Nachrichtenagentur AFP. 

Das Interesse sei groß

"Wir suchen nach Städten, wo wir das machen können. Ein Datum haben wir noch nicht", heißt es weiter. Doch das Interesse sei groß - Cosbys Mitarbeiter erreichten hunderte Anrufe von Menschen, die von den Erfahrungen des Fernsehstars hören wollten.

"Sie müssen sich bewusst sein, dass diese Dinge auch ihnen passieren können, wenn sie Bill Cosby widerfahren können", sagte Wyatt. "So etwas kann jedem jungen Menschen passieren, besonders jungen Athleten von heute, und sie müssen wissen, was ihnen droht, wenn sie abhängen und Party machen." Dem Staatsanwalt Kevin Steele, der ein neues Verfahren anstrebt, warf Wyatt "politische Ambitionen" vor.

Prozess ergebnislos beendet

Der Prozess gegen Cosby war in der vergangenen Woche ergebnislos beendet worden, nachdem sich die Geschworenen in mehr als 52-stündigen Beratungen nicht auf ein Urteil einigen konnten. Cosby wird von rund 60 Frauen beschuldigt, sie in früheren Jahrzehnten missbraucht zu haben. Die meisten Anschuldigungen sind verjährt, deshalb beschränkte sich der Prozess auf einen einzigen Fall aus dem Jahr 2004.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
Mit dieser Mousse sehen Sie in einer Minute perfekt aus
jetzt entdecken bei asambeauty
Shopping
Glamouröse Abend-Outfits für jeden Anlass kaufen!
bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017