Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Ein Tattoo verdeckt jetzt Andrea Bergs Brandnarbe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Feuervogel für ihren toten Vater  

Ein Tattoo verdeckt jetzt Andrea Bergs Brandnarbe

17.07.2017, 10:26 Uhr | mho, t-online.de

Ein Tattoo verdeckt jetzt Andrea Bergs Brandnarbe. Andrea Berg hat jetzt ein neues Tattoo auf dem Rücken. (Quelle: WENN/AEDT)

Andrea Berg hat jetzt ein neues Tattoo auf dem Rücken. (Quelle: AEDT/WENN)

Im Sommer 2016 kam es bei einem Konzert auf der Bühne zu einem Feuerunfall, Andrea Berg wurde von einer Flamme an der Schulter getroffen. Aus Verbrennungen zweiten und dritten Grades entstand eine Narbe. Darüber hat sich die Schlagersängerin jetzt ein Tattoo stechen lassen – für ihren verstorbenen Vater, den sie als Schutzengel in dieser Situation sieht.

"In dem Moment, wo mir das passiert ist und wo ich gespürt habe, dass mein Papa da hinten auf der Schulter das gelöscht hat, da wusste ich sofort: Das wird eine Narbe geben, klar, aber da mache ich mir einen Feuervogel drauf", erzählt die 51-Jährige im Interview mit dem Magazin "Prominent!".

"Seitdem kann mir gar nichts mehr passieren"

Außerdem offenbart Andrea schon den Tränen nahe: "Wir haben gedacht, es ist eine Katastrophe passiert, aber es war wirklich ein Glücksfall in Verkleidung. Denn ich war mir ab diesem Moment so sicher, dass es eine Verbindung gibt, die einfach unbeschreiblich intensiv ist." An diesem Abend, zum Zeitpunkt des Unfalls, habe sie ihren Papa gespürt: "Seitdem kann mir jetzt gar nichts mehr passieren."

Auch wenn die Narben für ewig bleiben, jetzt trägt Andrea ein Bild auf dem Rücken, das ebenfalls für die Ewigkeit ist: Einen Feuervogel verbunden mit einem Traumfänger und einem Schmetterling. Der "Bild" erklärt sie die genaue Bedeutung: "Der Feuervogel symbolisiert meinen Papa, der war Feuerwehrmann und hat mich immer beschützt. Die Traumfänger stehen für die Freiheit, Träume zu leben. Der Schmetterling symbolisiert meine Tochter."

Eine Vorlage für das Tattoo hat die "Du hast mich tausendmal belogen"-Interpretin selber gezeichnet. Vier Mitglieder ihrer Crew wollen sich das Symbol jetzt übrigens auch stechen lassen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „wie ich will“: Wunsch- tarif in bester D-Netz Qualität
zu congstar.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Unterhaltung von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017