Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Aaron Carters Coming-Out: "Ich stehe auch auf Jungs"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Emotionale Enthüllung  

Aaron Carter: "Ich stehe auch auf Jungs"

07.08.2017, 16:22 Uhr | mam, t-online.de

Aaron Carter feierte Ende der Neunzigerjahre mit Hits wie „Crush on You“ und „Aaron´s Party“ seine größten Erfolge. Nun gibt der Bruder des Back-Street-Boys-Sängers Nick Carter bekannt: Er ist bisexuell. (Foto: Getty Images)
Ex-Teenie-Star Aaron Carter ist bisexuell

Der Sänger feierte Ende der 90er seine größten Erfolge.

Aaron Carter lässt die Bombe platzen. (Quelle: Bitprojects)


Aktuell ist Aaron Carter aus den Schlagzeilen nicht mehr wegzudenken. Eine Drogenbeichte, eine Sufffahrt und Trauer um den verstorbenen Vater. Jetzt geht der ehemalige Teenie-Star noch einen Schritt weiter und bekennt sich via Twitter zu seiner Bisexualität.

Nach turbulenten Wochen hat sich Aaron Carter ein Herz gefasst und in einem öffentlichen Brief bekannt gegeben, dass er bisexuell ist. Über 15 Jahre behielt der mittlerweile 29-Jährige das Geheimnis für sich. In einem emotionalen Post, schrieb er sich jetzt die Last von der Seele.

Erste Erfahrungen mit einem Mann

"Als ich etwa 13 Jahre alt war, begann ich, Jungs und Mädchen attraktiv zu finden", so der jüngere Bruder von Backstreet-Boy Nick Carter. Teils habe er gedacht, das Gefühl sei nur vorübergehend. Doch auch nach mehreren Jahre und einigen Beziehungen mit Frauen habe er dieses Gefühl nie aus dem Kopf bekommen.

Im Alter von 17 Jahren hatte er zum ersten Mal eine Erfahrung mit einem Mann. Mit ihm arbeitete er zusammen, fühlte sich zu ihm hingezogen.

Liebes-Aus mit Madison Parker

Aaron Carter will sein Leben neusortieren, sich in Zukunft wieder seiner Musik widmen. Auch von seiner Freundin Madison Parker hat sich der Sänger getrennt. Kurz nach der Enthüllung gab das Paar das Liebes-Aus bekannt. "Aaron und Madison lieben und respektieren sich innig. Es war eine gemeinsame Entscheidung“, teilte das Management des Musikers mit.

Warum sich das Paar getrennt hat, ist nicht bekannt. Fans spekulieren, Madison kam mit der Beichte ihres Freundes nicht zurecht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt Glücks-Los kaufen, gutes tun und gewinnen!
Sonderverlosung am 7.11.17 - 20 Mio. € extra
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017