Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Vanessa Mai schockt mit blutiger Kampagne für PETA

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Ich sterb für dich"  

Vanessa Mai schockt mit blutiger Kampagne

14.08.2017, 07:48 Uhr | mam, t-online.de

Tierschüter von Peta fordern ein Verbot dieses Vorgehens. Sängerin Vanessa Mai hat sich mit einer drastischen Fotokampagne angeschlossen. (Screenshot: PETA)
Vanessa Mai schockt mit blutiger Kampagne

Peta zählt rund 55.000 Tiere, die jährlich an deutschen Unis sterben.

anessa Mai setzt sich für Tiere ein. (Quelle: Zoomin.tv)


Mit ihrem Hit "Ich sterb für dich" stürmte Vanessa Mai an die Spitze der Charts. Doch durch ein Fotoshooting für die Tierschutzorganisation PETA erhält der Song jetzt noch eine ganz neue Bedeutung. Für die Kampagne ließ die Sängerin die Hüllen fallen und sorgt damit heftig für Aufmerksamkeit.

Für die neue PETA-Kampagne "Kein Sezieren an Universitäten" hat sich die Tierrechtsorganisation wieder einmal prominente Unterstützung geholt: Sie protestiert gemeinsam mit Vanessa Mai, die auch das neueste Foto ziert.

Darauf zu sehen ist die 25-jährige Sängerin, die vor einer blauen Wand steht, in die Kamera schaut und mit einem Seziermesser aufgeschlitzt wird. Dabei sieht es aus, als würde die Sängerin verbluten. Das drastische Fotomotiv trägt den Titel "Ich sterb für dich" und so bekommt der gleichnamige Hit von Vanessa eine düstere Wendung.

Für Peta lässt Vanessa Mai die Hüllen fallen und lässt sich mit einem Skalpel bearbeiten. (Quelle: Marc Rehbeck/PETA)Für Peta lässt Vanessa Mai die Hüllen fallen und lässt sich mit einem Skalpel bearbeiten. (Quelle: Marc Rehbeck/PETA)

Mit der Aktion will die "Let's Dance"-Teilnehmerin auf die mehr als 55.000 Tiere aufmerksam machen, die jedes Jahr an deutschen Unis zum sezieren getötet werden. "Studien zeigen, dass eine Kombination aus modernen, tierfreien Lehrmitteln mit praktischen Übungen der beste Weg ist, junge Mediziner und Naturwissenschaftler gezielt auf ihren Beruf vorzubereiten," erklärt Vanessa.

"Es sind Lebewesen, die fühlen und leiden wie wir"

Es sei veraltet und tierquälerisch, dass Tiere in der Lehre noch immer wie Objekte behandelt werden. "Es sind Lebewesen, die fühlen und leiden wie wir. Es ist an der Zeit, das zu beenden," so die Sängerin weiter. Der Shootingstar liebt Tiere, ist gerade vor kurzem Mami von einem Mops geworden, gerade deshalb möchte sie durch die schockierenden Fotos wachrütteln.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
Shopping
Haarausfall? Dünnes Haar? Jetzt aktiv werden!
mit dem Coffein Set von asambeauty
Shopping
Exklusiv: 15,- € Gutschein und gratis Versand
nur bis zum 30.08. bei MADELEINE
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017