Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Reaktionen zum Tod von Hugh Hefner (†91): Pamela Anderson räkelt sich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Trauer um "Playboy"-Gründer  

Für Hef räkelt sich Pam ein letztes Mal

28.09.2017, 17:14 Uhr | rix, t-online.de

"Playboy"-Gründer Hugh Hefner ist gestorben. (Screenshot: Reuters)
Hugh Hefner ist tot

Dies teilte das US-Männermagazin mit.

Hugh Hefner war im Alter von 91 Jahren verstorben. (Quelle: t-online.de)


Die Welt trauert um Hugh Hefner: Der Gründer des "Playboy"-Magazins ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Das Netz verneigt sich vor dem Mann im roten Morgenmantel.

1953 hatte der damals 27-jährige Hugh Hefner den "Playboy" ins Leben gerufen und damit auch eine sexuelle Revolution losgetreten. Das erste Cover des Herrenmagazins zierte keine Geringere als Sexsymbol Marilyn Monroe.

Auch Pamela Anderson ließ mehrere Male für Hef die Hüllen fallen. Der plötzliche Tod des "Playboy"-Chefs geht der "Baywatch"-Nixe sehr nah. Auf Instagram veröffentlichte sie ein kurzes Video von sich. Schluchzend haucht die 50-Jährige in die Kamera "Goodbye, Hef". 

Goodbye #Hef Mr Hefner I have so many thoughts, I have no brain n right now to edit I am me because of you You taught me everything important about freedom and respect. Outside of my family You were the most important person in my life. You gave me my life... People tell me all the time That I was your favorite... I'm in such deep shock. But you were old, your back hurt you so much. Last time I saw you You were using a walker. You didn't want me to see. You couldn't hear. You had a piece of paper in your pocket you showed me - with my name Pamela with a heart around it. Now, I'm falling apart. This feeling is so crazy. It's raining in Paris now. I'm by the window. Everything anyone loves about me is because you understood me. Accepted me and encouraged me to be myself. Love like no one else. Live recklessly With unfiltered abandon. You said the magazine was about a girl like me. That I embody the spirit you fantasized about. I was the one. You said. I can hear you say - Be brave. There are no rules. Live your life I'm proud of you. There are no mistakes. And with men - Enjoy ... (Your wonderful laugh) You have the world by the tail You are a good girl And you are so loved - You are not crazy. You are wild and free Stay strong, Stay vulnerable. ... "It's movie time" You loved my boys ... You were always, always there for us. With your love Your crazy wisdom. I will miss your everything. Thank you for making the world a better place. A freeer and sexier place. You were a gentleman charming, elegant, chivalrous And so much fun. Goodbye Hef ... Your Pamela 💋

A post shared by The Pamela Anderson Foundation (@pamelaanderson) on

Auch "Baywatch"-Kollegin Carmen Electra nimmt Abschied auf Instagram: "Ruhe in Frieden, Hugh Hefner", schreibt die 45-Jährige zu einem gemeinsamen Bild. "Danke, dass du mich in die magische Welt des'Playboys' gebracht hast. Ich kann nicht aufhören zu weinen und kann mir nicht vorstellen, wie viele 'Bunnys' für dich weinen."


Auch Paris Hilton trauert um die Ikone: "Er war eine Legende, ein Innovator und ein Unikat. Wir hatten so viel Spaß und unglaubliche Erinnerungen zusammen. Ich werde ihn sehr vermissen. Ruhe in Frieden, mein Freund."


Jenny McCarthy zog 1993 das erste Mal für den "Playboy" blank. Der Startschuss ihrer Karriere. "Danke, dass du ein Revolutionär warst und das Leben vieler Menschen verändert hast, vor allem meins. Danke, dass du mich zu deinem 'Bunny' gewählt hast. Ich hoffe, ich habe dich stolz gemacht."


Auch Gene Simmons nimmt im Netz Abschied von seinem Freund. Der Kiss-Bassist teilt ein gemeinsames Bild mit seiner Frau Shannon Tweed und Hef. "Wir lieben dich", kommentiert der Musiker den Schnappschuss.

We love you

A post shared by Gene Simmons (@genesimmons) on


In "The Girls of the Playboy Mansion" gaben drei "Häschen" Einblicke in das Leben mit Hugh Hefner. Neben Holly Madison und Kendra Wilkinson war auch Bridget Marquardt ein Teil der Show. "Ich bin so traurig, aber auch für immer dankbar für all die wundervollen Erinnerungen und unglaublichen Erfahrungen." 

So sad but forever grateful for all the wonderful memories and amazing experiences #RIPHef #Playboy 💔

A post shared by Bridget Marquardt (@bridgetmarquardt) on

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Modische Kinderbekleidung - Qualität & günstige Preise
Kindermode jetzt bei C&A
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017