Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Autopsiebericht von Linkin-Park-Sänger Chester Bennington veröffentlicht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Autopsiebericht veröffentlicht  

Chester Bennington war unter Alkohleinfluss

07.12.2017, 15:38 Uhr | lc, t-online.de

Autopsiebericht von Linkin-Park-Sänger Chester Bennington veröffentlicht. Sänger Chester Bennington: Sein Tod schockte Linkin-Park-Fans im vergangenen Sommer. (Quelle: dpa)

Sänger Chester Bennington: Sein Tod schockte Linkin-Park-Fans im vergangenen Sommer. (Quelle: dpa)

Linkin-Park-Frontmann Chester Bennington hat sich am 20. Juli das Leben genommen. Der Autopsiebericht enthüllt jetzt die Umstände seines Todes.

"TMZ" liegt der Bericht, nachdem Chester Bennington zum Zeitpunkt seines Todes Alkohol im Blut gehabt haben soll, vor. Laut diesem soll auf der Kommode des Sängers eine Flasche des Schlafmittels Zolpidem sowie eine halb leere und eine leere Bierflasche gestanden haben. Wie das US-Portal weiter berichtet, seien abgekaute Fingernagelreste unter seinem Smartphone auf einem Tisch und im Schlafzimmer gefunden worden. 

Benningtons Umgang mit Angst

Laut Talinda Bennigton, der Witwe, habe der 41-Jährige das nur gemacht, wenn er ängstlich gewesen sei. Seit vielen Jahren litt Chester Bennington an Depressionen. Einen ersten Versuch, sich das Leben zu nehmen, unternahm der Familienvater bereits 2006. Ein Alkoholproblem, das ihn bis zum Schluss begleitete, ließ der Sänger laut seiner Frau ambulant behandeln.


HILFSANGEBOTE: Die TelefonSeelsorge hat verschiedene anonyme und vertrauliche Beratungsangebote im Internet. Ein persönliches Gespräch bietet die TelefonSeelsorge anonym und rund um die Uhr unter den gebührenfreien Telefonnummern 0800-111 0 111 und 0800-111 0 222 an. Neben Gesprächen am Telefon wird auch der Austausch per Mail oder Chat angeboten. Weitere Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie vor Ort bei einem Pfarrer, Arzt oder in lokalen Beratungsstellen. Diese finden Sie im örtlichen Telefonbuch über den Allgemeinen Sozialdienst der Stadt oder die Wohlfahrtsverbände Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie und Paritätischer Wohlfahrtsverband.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017