Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

"Black Eyed Peas"-Sängerin Fergie war abhängig von Crystal Meth

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Ich habe täglich halluziniert"  

Sängerin Fergie war abhängig von Crystal Meth

07.12.2017, 23:10 Uhr | mho, t-online.de

"Black Eyed Peas"-Sängerin Fergie war abhängig von Crystal Meth. Sängerin Fergie: Sie war abhängig von Crystal Meth. (Quelle: Pascal Le Segretain/Getty Images)

Sängerin Fergie: Sie war abhängig von Crystal Meth. (Quelle: Pascal Le Segretain/Getty Images)

Erst die Trennung von ihrem Ehemann, jetzt eine schockierende Offenbarung: Sängerin Fergie war lange Zeit abhängig von Crystal Meth. Doch wie kam sie heraus aus dem Drogensumpf?

Schön und erfolgreich – das ist Fergie heute. Doch in ihrem Leben gab es dunklere Zeiten. Bevor ihre Karriere mit den Black Eyed Peas begann und sie berühmt wurde, nahm die heute 42-Jährige regelmäßig Methamphetamin zu sich. 

"Es dauert ein Jahr bis sich mein Gehirn beruhigt hatte"

Anfang der 2000er war die hübsche Musikerin schwer abhängig von Crystal. Heute erklärt sie im Interview mit "iNews": "An meinem Tiefpunkt litt ich unter chemisch bedingter Psychose und Demenz. Ich habe täglich halluziniert." Doch nicht nur während ihrer Abhängigkeit hatte sie mit den Nebenwirkungen zu kämpfen: "Nachdem ich von den Drogen losgekommen war, dauerte es noch ein Jahr, bis sich die Chemikalien in meinem Gehirn beruhigt hatten. Erst dann hörte ich auf, Dinge zu sehen."

Zu Beginn der Nullerjahre war Fergie drogensüchtig. (Quelle: Frank Micelotta/Getty Images)Zu Beginn der Nullerjahre war Fergie drogensüchtig. (Quelle: Frank Micelotta/Getty Images)

Hin und wieder sei ein Hase an ihr vorbei gehoppelt oder eine Biene an ihr vorbeigeflogen, doch irgendwann wurden die Halluzinationen richtig heftig: Fergie dachte, sie würde von CIA, FBI oder einem SWAT-Team verfolgt. Eine Zeit lang habe sie deshalb Trost in der Kirche gesucht: "Sie haben versucht, mich rauszuschmeißen, weil ich auf verrückte Art und Weise den Gang lang ging, denn ich dachte, dass dort Infrarotkameras in der Kirche installiert waren, um meinen Körper zu überprüfen."

Der befreiende Moment

Doch der Kirchgang hat es was gebracht. Fergie habe sich damals überlegt: Wenn draußen ein SWAT-Team auf sie lauerte, hätte sie die ganze Zeit über richtig gelegen, wenn aber niemand da war, "dann ist es die Droge, die dafür sorgt, dass ich Dinge sehe und in einer Anstalt ende. Und wenn es wirklich die Drogen sind, möchte ich mein Leben nicht mehr so leben." Als sie aus der Kirche rauskam, wartete natürlich niemand auf sie. "Das war ein befreiender Moment."

my little bodyguard. come at me for taking 11 years on the album.

A post shared by Fergie (@fergie) on

Zurückblickend sagt die Mutter eines vierjährigen Sohnes: "Diese Drogensache brachte mir eine Menge Spaß, bis es eben ernst wurde." Für diesen Tag und ihren Glauben, der ihr die Augen öffnete, ist Fergie bis heute dankbar: "Es ist unglaublich, ich weiß. Ich denke, ich habe Schutzengel."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Diese Jacken bringen Sie warm durch den Winter
Trend-Jacken von TOM TAILOR
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017