Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals > Royals >

Herzogin Catherine: Dänisches Wochenblatt kündigt Oben-Ohne-Bilder an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dänisches Wochenblatt kündigt Oben-ohne-Bilder von Kate an

19.09.2012, 15:36 Uhr | dpa/dl, dpa

Herzogin Catherine: Dänisches Wochenblatt kündigt Oben-Ohne-Bilder an. Ein dänisches Wochenblatt will die oben-Ohne-Bilder von Kate veröffentlichen. (Quelle: AP/dpa)

Ein dänisches Wochenblatt will die Oben-ohne-Bilder von Kate veröffentlichen. (Quelle: AP/dpa)

Diese Aktion ist ganz schön gewagt: Das dänische Wochenblatt "Se og H¢r" will am Donnerstag die heftig umstrittenen Fotos mit der barbusigen britischen Herzogin Kate abdrucken.

Die vor allem mit royalem sowie anderem Promi-Klatsch gefüllte Zeitschrift kündigte die Veröffentlichung einen Tag vorab mit folgender Begründung an: "Unsere Leser lieben es, dem Leben berühmter Menschen und dem der Royals auch mit enthüllenden Geschichten zu folgen."

"Se og H¢r" will die Paparazzi-Fotos von einem Südfrankreich-Urlaub Kates mit Ehemann Prinz William in einer 16-seitigen Sonderbeilage abdrucken. Die Online-Ausgabe des Blattes werde sie nicht zeigen, hieß es in der Ankündigung.

Foto-Serie mit 0 Bildern

"Wollen die Neugier unserer Leser befriedigen"

Chefredakteur Kim Henningsen meinte zur Veröffentlichung der Fotos gegen den erklärten Willen des britischen Hofes und ein gerichtliches Publikationsverbot in Frankreich: "Es liegt in unserer DNA, dass wir unterhalten und die Neugier unserer Leser befriedigen wollen." Deshalb sei es "immer relevant, wenn eine Herzogin und künftige Königin von England freiwillig ihren Busen in der Nähe einer öffentlichen Straße zeigt".

Der dänische Medienjurist Oluf J¢rgensen sagte der Nachrichtenagentur Ritzau, dass die Veröffentlichung in "Se og H¢r" nach seiner Überzeugung "ohne Zweifel rechtswidrig" sei. Es bedürfe aber eines Einschreitens der Betroffenen selbst, also des Londoner Hofes, um die Veröffentlichung zu verhindern.

Nach der Erstveröffentlichung in der französischen Ausgabe des Magazins "Closer" wurden die Bilder auch in irischen und italienischen Blättern gezeigt. Ein Gericht in Frankreich verbot "Closer" am Dienstag weitere Veröffentlichungen.

Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt testen: 2 bügelfreie Hemden für nur 55,- €
bei Walbusch
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017