Startseite
Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars > Royals >

Prinz Harry zurück aus Afghanistan: "Ich schoss auf Taliban"

...

Aus Afghanistan zurück: Prinz Harry spricht über Militäreinsatz

22.01.2013, 16:55 Uhr | jho, CK, AFP, dpa

Prinz Harry zurück aus Afghanistan: "Ich schoss auf Taliban". Prinz Harry checkt seinen Militärhubschrauber in Afghanistan. (Quelle: dapd)

Prinz Harry checkt seinen Militärhubschrauber in Afghanistan. (Quelle: dapd)

Nach rund fünf Monaten ist Prinz Harry aus seinem Einsatz als Soldat in Afghanistan nach Großbritannien zurückgekehrt. Während seiner Zeit dort habe er in seiner Rolle als Co-Pilot eines Apache-Kampfhubschraubers auch selber Schüsse auf Taliban-Aufständische abgegeben, sagte er in einem Interview des Senders BBC.

Auf die Frage, ob er aktiv an Kampfeinsätzen beteiligt gewesen sei und auf Menschen geschossen habe, die dabei auch sterben könnten, erklärte er: "Ja, viele andere haben das auch getan. Die Truppe war draußen. Jeder hat eine bestimmte Menge an Munition abgeschossen. Wenn da Leute sind, die unseren Jungs etwas Böses wollen, dann nehmen wir sie aus dem Spiel heraus." Der britischen Nachrichtenagentur Press Association sagte der Prinz zudem: "Ein Leben zu nehmen, um eines zu retten, darum drehte es sich bei uns."

Foto-Show
Leute des Tages

Prinz Harry: "Ich bin einer der Jungs"

Die Rückkehr der Nummer drei der britischen Thronfolge war aus Sicherheitsgründen streng geheim gehalten worden. Journalisten hatten während seiner Zeit in Afghanistan Interviews führen, diese aber jetzt erst ausstrahlen dürfen. Für ihn sei die Arbeit bei der Armee wie für jeden anderen auch, sagte Harry. "Ich bin einer der Jungs, ich werde nicht anders behandelt als die anderen."

Im Camp Bastion, wo Harry als Hubschrauberpilot stationiert war, lebte er nach eigenen Angaben "so normal wie möglich". Es habe ihn aber gestört, von anderen Soldaten angestarrt worden zu sein, die er noch nie gesehen habe. Harry ist das erste Mitglied der britischen Königsfamilie seit seinem Onkel Prinz Andrew, der aktiv an Kriegseinsätzen teilnimmt. Er war bereits im Winter 2007/2008 zehn Wochen als Fliegerleitoffizier am Hindukusch aktiv. Der Einsatz war aber aus Sicherheitsgründen abgebrochen worden, nachdem sein Aufenthaltsort bekannt geworden war.

Prinz William wäre auch gerne nach Afghanistan gegangen

Über seinen älteren Bruder William, der mit seiner Frau Catherine ein Kind erwartet, sagte Harry, dieser wäre ebenfalls gern nach Afghanistan gegangen. "Und um ehrlich zu sein, ich sehe auch nicht, weshalb er nicht konnte." Niemand wisse schließlich, wer im Cockpit sitze. Großbritannien hatte entschieden, dass es zu gefährlich sei, William nach Afghanistan zu entsenden. Er ist nach seinem Vater Charles der zweite britische Thronfolger.

Harry kann es kaum erwarten, Onkel zu werden

Prinz Harry sprach jedoch nicht nur über seinen Einsatz in Afghanistan, sondern äußerte sich auch zur Schwangerschaft seiner Schwägerin Kate. "Ich freue mich natürlich sehr für die beiden. (...) Ich kann es kaum erwarten, Onkel zu werden", erklärte der 28-Jährige und scherzte: " Es wurde aber auch Zeit." Der Prinz sorgt sich jedoch auch um die Privatsphäre des Paares: "Ich hoffe, dass er und sie - aber hauptsächlich Catherine - dass sie den nötigen Schutz hat, der ihr als werdende Mutter die entsprechende Privatsphäre sichert."

Bis Harry dem Beispiel seines Bruders folgt und eine eigene Familie gründet, dürfte es übrigens noch eine ganze Weile dauern: "Ich denke nicht, dass man jemals dazu gedrängt werden kann, sich häuslich niederzulassen", erklärte Harry. "Wenn man die richtige Person findet und sich alles richtig anfühlt, dann braucht es Zeit, besonders bei mir und meinem Bruder." Es sei nicht leicht, jemanden zu finden, der sich auf die Position - und die damit verbundenden Aufgaben und Einschränkungen - einlasse. "So einfach ist das."

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Foto-Show
Prinz Harry

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Made in Germany 
"Quantum of the Seas" ist ein wahrer Gigant der Weltmeere

Luxusliner ist das größte Schiff, das in Deutschland jemals gefertigt wurde. Video

Anzeige
Bequem geht anders 
Turnschuhe aus Holz - der neueste Modetrend?

Ohne Moos nix los - der französische Künstler Guinet beweist seine Kreativität. mehr

Drei-Tages-Wettervorhersage

TV-Video des Tages
taff 
Blondie Bennett will per Hypnose blöd werden

Das Barbie-Girl aus Kalifornien verfolgt einen schlauen Plan. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige: Deutschlandreisen 
Winterparadies in den Allgäuern Alpen

Glitzernder Schnee, glasklare Bergluft und ein strahlend blauer Himmel - Urlaub in Oberstaufen.

Shopping 
Die neuen Herbst-/ Winter-Styles für Damen und Herren

Trends und Must-haves von BRAX: online entdecken und versandkostenfrei bestellen. mehr

Shopping 
Spanien-Genießerpaket mit sechs Top-Rotweinen

Sechs spanische Spitzenweine für nur 29,90 € statt 59,70 €. Versandkostenfrei bei vinos.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unterhaltung von A bis Z
Auf einen Blick 
Alle News zu "Deutschland sucht den Superstar"

Informationen zu Castings, Kandidaten, Gewinnern und der Jury. mehr

Auf einen Blick 
Film-Trailer und exklusive Videos

Aktuelle Trailer zu neuen Kinofilmen, DVDs, Blu-Rays und TV-Highlights.  mehr

Auf einen Blick 
Alle News zu "Germany's Next Topmodel"

Das Wichtigste rund um Heidi Klums Casting-Show, die Jury und die Kandidatinnen. mehr


Anzeige