Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals > Royals >

Nach der siebten Staffel: Meghan Markle steigt bei "Suits" aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Abschied von "Suits"  

Meghan Markle gibt ihren Job auf

29.11.2017, 14:11 Uhr | rix, t-online.de

Nach der siebten Staffel: Meghan Markle steigt bei "Suits" aus. Schauspielerin Meghan Markle: Nach sieben Jahren verlässt sie die Erfolgsserie "Suits". (Quelle: imago)

Schauspielerin Meghan Markle: Nach sieben Jahren verlässt sie die Erfolgsserie "Suits". (Quelle: imago)

Jetzt haben Fans endgültig traurige Gewissheit: Ja, Meghan Markle verlässt nach der siebten Staffel die Erfolgsserie "Suits".

Lange wurde es gemunkelt, jetzt ist es offiziell: Mit der Verlobung von Prinz Harry trennt sich Meghan Markle von ihrer Rolle der Rachel Zane. Das gab jetzt auch der verantwortliche Sender der Anwaltsserie bekannt.

"Von uns allen bei USA Network und Universal Cable Productions möchten wir Meghan Markle und Prinz Harry herzlichst zu ihrer Verlobung gratulieren", heißt es in dem Statement. "Meghan ist seit sieben Jahren Mitglied unserer Familie und es war eine Freude, mit ihr zusammenzuarbeiten. Wir danken ihr für ihre unbestreitbare Leidenschaft und Hingabe für 'Suits' und wünschen ihr alles Gute."

Patrick J Adams und Meghan Markle: Seit 2011 spielen sie bei "Suits" ein Liebespaar. (Quelle: imago)Patrick J Adams und Meghan Markle: Seit 2011 spielen sie bei "Suits" ein Liebespaar. (Quelle: imago)

2011 flimmerte Meghan Markle das erste Mal als Rachel Zane in der Anwaltsserie über die Bildschirme. Seitdem war sie in jeder Folge zu sehen, in 103 Episoden um genau zu sein. Jetzt ist Schluss. Nach der siebten Staffel kehrt die  36-Jährige der Anwaltskanzlei Pearson Specter Litt den Rücken.

In der Serie spielte Meghan die Rolle der Rachel Zane, die Verlobte von Mike Ross. Auch Patrick J Adams wird die Serie nach der siebten Staffel verlassen. 2018 sind beide ein letztes Mal zu sehen. 

Meghan stellte nun noch einmal klar: "Ich sehe es nicht so, dass ich etwas aufgebe. Ich sehe es als Veränderung, als neues Kapitel. Ich bin sehr stolz auf das, was ich bei 'Suits' getan habe. Jetzt freue ich mich, mit Harry in einem Team zu arbeiten."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017