Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Wetten, dass..?": Mönche beklagen "tiefes Niveau" bei Gottschalk

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Wetten, dass..?"  

Mönche beklagen "tiefes Niveau" bei Gottschalk

07.10.2008, 17:08 Uhr | SKO

Als "persönliches Opfer" bezeichnen die beiden Heiligenkreuzer Zisterziensermönche Pater Karl Wallner und Pater Philipp Gschanes ihren Auftritt bei Thomas Gottschalks "Wetten, dass..?" am Samstagabend. Mit ihrem Auftritt wollten die Mönche die Kirche in den Medien einmal positiv darstellen, sagte Wallner der Internetseite der österreichischen Bischofskonferenz "www.katholisch.at" zufolge. Hätte er jedoch vorher gewusst, "wie tief das Niveau angesichts mancher Blödelei sinken würde, hätte ich es mir wohl doch noch einmal überlegt." Weiter beklagt er: "Herrn Schröder (gemeint ist der Komiker Atze Schröder, die Red.) haben wir akustisch nicht verstanden. Mitbrüder aber haben uns gesagt, dass der Mann abgrundtief blöde war. Und wie da mit Lebensmitteln umgegangen, mit Würsteln gehäkelt und in Senf gebadet wurde - nein, in diese Welt gehören wir nicht."
#
Foto-Show Das waren die Highlights von "Wetten, dass..?
Foto-Show Paris Hilton & Co. bei "Wetten, dass..?" in Erfurt
Foto-Show Die wahren Quoten-Stars im TV
Weitere Nachrichten zu Thomas Gottschalk

Was sagen Sie zu der Kritik der Mönche an "Wetten, dass..?"? Diskutieren Sie in unserem Forum!

"Offen mit uns geplaudert"

Ihr Anliegen sei nicht gewesen, über den Chart-Erfolg zu berichten, den sie derzeit mit ihrer Heiligenkreuzer-CD "Chant" haben, sondern über die Frage zu sprechen, was junge Menschen an einem Leben im Kloster reizen könnte. Dieses Gespräch sei aber zu kurz geraten, so Wallner. Dennoch habe sich der Auftritt gelohnt. So sei die positive Resonanz, die den Mönchen vor allem per eMail entgegengebracht worden sei, ein Hinweis darauf, dass das eigentliche Ziel des Auftritts nicht verfehlt wurde. Interessant sei auch der Umgang mit den anderen Gästen vor der Show gewesen: "Es hatte ein wenig den Charakter von Star- oder Künstlerseelsorge." Die Menschen hätten wegen des anwesenden Publikums unter permanentem Druck gestanden: "Da wir als Ordensleute für sie aus einer ganz anderen, fremden Welt kommen, sind sie gleich auf uns zugekommen und haben ganz offen mit uns geplaudert."

Foto-Show Legendäre deutsche TV-Shows
Foto-Show Die größten Showmaster
Foto-Show Die "Allzweckwaffen" der Sender - Diese Moderatoren nerven

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die neuen Stiefeletten & Boots sind da - jetzt entdecken!
bei BAUR
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017