Startseite
Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

NDR feuert Moderatoren-Duo

...

"Aktuelle Schaubude"  

NDR feuert Moderatoren-Duo

27.01.2009, 18:11 Uhr | LS

Ludger Abeln und Madeleine Wehle in der "Aktuellen Schaubude" (Foto: Imago)Ludger Abeln und Madeleine Wehle in der "Aktuellen Schaubude" (Foto: Imago) Ohne Begründung und am Telefon hat der NDR den Moderatoren der "Aktuellen Schaubude", Madeleine Wehle und Ludger Abeln, gekündigt. Das bestätigte Madeleine Wehle gegenüber "Bild Hamburg" und nannte die Entscheidung "respektlos". Seit April 2002 moderiert die 41-Jährige die in Norddeutschland beliebte Unterhaltungsshow. Erst mit NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann, seit September 2004 mit Ludger Abeln. Doch Ende März soll für das Duo angeblich Schluss sein. Ludger Abeln wollte sich dazu nicht äußern.

Foto-Show Die schönsten Moderatorinnen
Foto-Show Die größten Showmaster
Foto-ShowDie "Allzweckwaffen" der Sender - Diese Moderatoren nerven



Sender nimmt Stellung

Auf Anfrage von t-online.de stellte NDR-Sprecherin Iris Bents in einer schriftlichen Stellungnahme klar, dass bei dem Sender über die Weiterentwicklung der "Aktuellen Schaubude" nachgedacht wird. Dazu gehöre unter anderem auch die Frage der Moderation. In der Erklärung heißt es: "Die Redaktion bedauert sehr, dass Madeleine Wehle und Ludger Abeln gegenüber am Telefon Aussagen getroffen wurden, die in ein persönliches Gespräch von Angesicht zu Angesicht gehören. Zu einem solchen Gespräch sollten sie in dem Telefonat eingeladen werden. Im NDR wird über mögliche neue Projekte nachgedacht. Über die Ergebnisse, wie es mit der Schaubude weitergeht, werden wir noch zu gegebener Zeit informieren."

Schlechte Quoten für älteste TV-Show?

Laut einem Insider soll der Wechsel der Moderatoren jedoch schon vor Weihnachten beschlossene Sache gewesen sein, will "Bild Hamburg" erfahren haben. Rückläufige Quoten und das altbacken wirkende Moderatoren-Team von Deutschlands ältester Unterhaltungssendung sollen die Gründe dafür sein. Die "Aktuelle Schaubude" wurde am 7. Dezember 1957 zum ersten Mal ausgestrahlt und ist seitdem wöchentlich mit einem Themen-Mix aus Talk, Aktion und Musik rund um den Norden am Freitagabend zu sehen.

Foto-Show Legendäre deutsche TV-Shows
Foto-ShowDie beliebtesten TV-Serien
Foto-Show Die "Quoten-Könige" im deutschen Fernsehen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Letzte Ehre für toten Lehrer 
Schüler sorgen bei Beerdigung für Gänsehaut

1750 junge Männer aus Neuseeland verabschieden ihren Lehrer auf ganz besondere Weise. Video

Anzeige
Ihr täglicher TV-Clip
taff 
Dieser Sprung ins kalte Wasser geht völlig schief

Allzu schwungvoll sollte man sich besser nicht abkühlen. Video


Shopping
Shopping 
Die neue Kollektion ist da - jetzt bei GERRY WEBER

Modische Raffinesse, stilsichere Formen und harmonische Farben. zum Special

Shopping 
Zehentrenner: setzen Sie Ihre Füße perfekt in Szene

Sportliche oder elegante Riemchen geben dem Fuß den perfekten sommerlichen Look. bei About You

Shopping 
MADELEINE - Entdecken Sie die Herbst-Trends 2015

Gekonnte Stilbrüche und samtig schimmernde Materialien bei MADELEINE.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Unterhaltung von A bis Z
Auf einen Blick 
Alle News zu "Deutschland sucht den Superstar"

Informationen zu Castings, Kandidaten, Gewinnern und der Jury. mehr

Auf einen Blick 
Film-Trailer und exklusive Videos

Aktuelle Trailer zu neuen Kinofilmen, DVDs, Blu-Rays und TV-Highlights.  mehr

Auf einen Blick 
Alle News zu "Germany's Next Topmodel"

Das Wichtigste rund um Heidi Klums Casting-Show, die Jury und die Kandidatinnen. mehr


Anzeige