Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Einsatz in 4 Wänden"-Spezial": Tine Wittler muss ein Haus abreißen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Einsatz in 4 Wänden"-Spezial  

Tine Wittler muss ein Haus abreissen

30.03.2009, 17:06 Uhr | SaWo

RTL-Wohn-Expertin Tine Wittler in Aktion. (Foto: RTL)RTL-Wohn-Expertin Tine Wittler in Aktion. (Foto: RTL) Seit Jahren verschönert Tine Wittler in der RTL-Sendung "Einsatz in vier Wänden" Wohnungen und Häuser. Bislang wurde an den Objekten allerdings nur wenig verändert - hier mal eine neue Küche, da ein neues Sofa. Doch irgendwann funktionierte dieses Konzept nicht mehr - die Einschaltquoten der Sendung sanken in den Keller. Ein neues Sendekonzept musste her, das natürlich eine gehörige Portion Dramatik beinhaltet. In den nächsten vier Folgen "Einsatz in vier Wänden-Spezial" wird es deshalb nicht mehr so zimperlich zugehen. Im Gegenteil: RTL kündigt Einsturz gefährdete Bauten, hochgradig verschimmelte Zimmer und lebensgefährliche Löcher in den Decken an. Den ganzen Müll und Schutt nicht zu vergessen - Drama pur. Dazu heißt dann noch die erste der vier Spezialsendungen "Das Trümmerhaus".

Foto-Show "Einsatz in vier Wänden-Spezial" - Das Trümmerhaus

Foto-Show „Einsatz in vier Wänden - Das Bauernhaus"



Bilder des Grauens

"Das Trümmerhaus" musste abgerissen werden. (Foto: RTL)"Das Trümmerhaus" musste abgerissen werden. (Foto: RTL) Wohnexpertin Tine Wittler und ihr engagiertes Team stehen somit vor ihren größten Herausforderungen. Aus Bildern des Grauens müssen Bilder der Verzückung werden. Im Mittelpunkt stehen dabei nicht nur die Wohnobjekte, sondern auch deren Bewohner: Familie Altmann beispielsweise kaufte von einem Bekannten ein vermeintlich gut erhaltenes Haus und sitzt jetzt vor einer Einsturz gefährdeten Bruchbude, durchgebrochene und verfaulte Deckenbalken inklusive. Da bleibt für Tine keine andere Lösung als der Abriss. Tine Wittler sagt: "Das war ein richtiger Schock für uns! Wir konnten die Familie ja nicht einfach im Stich lassen, deshalb haben wir weitergemacht."

Foto-Show Legendäre deutsche TV-Shows
Foto-Show Die beliebtesten TV-Serien

"Das Horrorhaus"

Doch wie immer zaubert Tine aus katastrophalen Wohnverhältnissen am Ende einen wahren Palast, große Gefühle und Tränen gehören natürlich auch dazu. Getreu dem Motto, je dramatischer, desto besser, haben die darauffolgenden Spezialfolgen, fesselnde Namen wie "Das Horrorhaus" und "Der Schrotthof". Ob die Einschaltquoten deshalb in die Höhe schnellen, wird sich zeigen.



Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017