Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Stefan Raab führt Fußballer aufs Glatteis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Deutscher Eisfussball Pokal 2009"  

Stefan Raab führt Fussballer aufs Glatteis

18.04.2009, 18:49 Uhr | CK

Nach Wok-WMs, Turmspringen und Co. präsentiert Raab nun den "Deutschen Eisfußball Pokal 2009". (Bild: ProSieben)Nach Wok-WMs, Turmspringen und Co. präsentiert Raab nun den "Deutschen Eisfußball Pokal 2009". (Bild: ProSieben) Eines muss man Stefan Raab lassen: Er lässt sich immer wieder etwas Neues einfallen, um die Zuschauer zu unterhalten. Nach Wok-WMs, Turmspringen und Stockcar-Rennen hat sich der "TV Total"-Moderator nun wieder ein neues Promi-Sportevent einfallen lassen: Wie ProSieben berichtet, steigt am 29. Mai um 20.15 Uhr der "Deutsche Eisfußball Pokal 2009". Bei der rutschigen Partie werden acht Vereine der 1. und 2. Fußballbundesliga dabei sein, unter anderem der 1. FC Köln, der FC Schalke 04 und der FC St. Pauli. Diese schicken zwar keine aktiven Spieler auf das Eishockey-Feld, doch rekrutieren sich die Mannschaften aus jeder Menge ehemaliger Fußballgrößen und prominenter Fans. Raab selbst wird als Kapitän des 1. FC Köln aufs Spielfeld schlittern.

Foto-Show 10 Jahre TV Total
Foto Show Die Wok-WM 2009
Foto-Show Legendäre deutsche TV-Shows

Weitere Nachrichten zu Stefan Raab

Mit Bowlingschuhen aufs Eis

Stefan Raab hat gut lachen: Seine Showideen schlagen beim Publikum immer wieder ein. (Bild: dpa)Stefan Raab hat gut lachen: Seine Showideen schlagen beim Publikum immer wieder ein. (Bild: dpa) Für Fußballbegeisterte dürfte das Eisfußball-Turnier ein echtes Highlight werden. Denn statt auf Stollen oder Kufen müssen sich die Spieler mit Bowlingschuhen ohne Profil über das Eishockey-Feld bewegen - und so werden die einfachsten Spielzüge zu unvorhersehbaren Rutschpartien. Ein gewisser Schadenfreude-Faktor ist also garantiert, wenn man echten Profi-Kickern dabei zusehen darf, wie sie plötzlich hilflos dem Ball hinterher schlittern. Für die Sportart, die auf einer Spielidee aus "Schlag den Raab" basiert, gelten modifizierte Fußballregeln: Der Ball darf zu keinem Zeitpunkt mit der Hand gespielt werden; allerdings gibt es keinen festen Torwart, die Einwechslung kann fliegend erfolgen und der Schiedsrichter kann wie beim Eishockey Strafzeiten für die Spieler verhängen.

Foto-Show "Schlag den Star" mit Wigald Boning
Foto-Show "Schlag den Star" mit Stefan Kretzschmar
Foto-Show "Schlag den Star" mit Boris Becker
Foto-Show "Schlag den Star" mit Stefan Effenberg

D.E.F.B.-Pokal statt DFB-Pokal

Die acht Teams werden in jeweils zwei Gruppen à vier Mannschaften gegeneinander antreten. Die beiden Gruppen-Sieger und Gruppen-Zweiten bestreiten die Halbfinal-Spiele, deren Sieger dann ins Finale einziehen. Über die Mannschaftsgröße herrscht allerdings noch Unklarheit. Nach derzeitigem Stand wird ein Team aus sechs bis acht Spielern bestehen. Stattfinden wird das Turnier um den Pokal des "Deutschen Eisfußball-Bunds" in der Lanxess Arena in Köln einen Tag vor dem DFB-Pokalfinale in Berlin. Doch wen interessiert noch der reguläre Fußball, wenn es am Abend vorher das D.E.F.B.-Pokalspiel zu bestaunen gibt?

Foto-Show Die verrücktesten TV-Formate
Foto-Show Die größten TV-Flop
Sind Sie ein TV-Junkie?


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017