Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Großstadtrevier": Till Demtrøder verlässt die ARD-Vorabendserie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ausstieg aus ARD-Vorabendserie  

Demtrøder verlässt das "Grossstadtrevier"

20.05.2009, 16:26 Uhr | dpa/dh

Till Demtrøder verlässt das "Großstadtrevier". (Foto: Allstar)Till Demtrøder verlässt das "Großstadtrevier". (Foto: Allstar) Im ARD-Vorabendklassiker "Großstadtrevier" wird es demnächst personelle Veränderungen geben: Urgestein Till Demtrøder, seit fast 20 Jahren Polizeiobermeister in der Hamburger Kiezwache und damit dienstältester Darsteller, wird die Serie verlassen. Dies kündigte Bernhard Gleim, zuständiger Serienredakteur beim Norddeutschen Rundfunk (NDR), an. Er gab "inhaltliche Gründe" dafür an.


Foto-Show Die beliebtesten TV-Serien
Foto-Show Die "Quoten-Könige" im deutschen Fernsehen



#

Zwei weitere Darsteller steigen aus

Das Team des "Großstadtreviers" (Foto: Allstar)Das Team des "Großstadtreviers" (Foto: Allstar) In der kommenden Staffel, die im Herbst ausgestrahlt wird, ist Demtrøder noch zu sehen. Auch in der Staffel, die ab Herbst produziert wird, ist er anfangs noch dabei. Wie er aussteigt, ist allerdings noch offen. Zudem werden Anja Nejarri und Peter Heinrich Brix das "Großstadtrevier" verlassen, da beide für die anstehende Produktion nicht mehr eingeplant sind. Brix scheidet bereits in der ersten Folge aus.

Foto-Show Die "Allzweckwaffen" der Sender
#

Rückkehr von Dorothea Schenk

Dafür kommt Dorothea Schenk als Polizeimeisterin Anna Bergmann wieder in die Serie zurück. Sie wird anstelle von Anja Nejarri mit Hauptdarsteller Jan Fedder, der den mittlerweile zum Polizeikommissar aufgestiegenen Kollegen Dirk Matthies spielt, auf Streife gehen. Schenk gehörte bereits in den Staffeln 13 bis 17 zum Ensemble und schied wegen ihrer Schwangerschaft aus. Unbestritten ist dagegen beim "Großstadtrevier", dass Fedder weiter dabei bleibt. Nach einer Fußverletzung und seiner Versetzung in den Innendienst waren Gerüchte entstanden, er wolle die Serie verlassen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Strafft effektiv: der NIVEA Q10 figurformende Shorty
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018