Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

ZDF-"Geschichtsquiz": Interview mit Markus Lanz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

ZDF-"Geschichtsquiz" - Interview mit Markus Lanz  

"Nichts als gefährliches Halbwissen"

26.05.2009, 11:08 Uhr | dpa/SKO

Moderator Markus Lanz (Foto: ZDF)Moderator Markus Lanz (Foto: ZDF) TV-Moderator Markus Lanz und Geschichtsexperte Guido Knopp: Das ist das TV-Duo, das heute Abend (20.15 Uhr) in der Flimmerkiste Geschichte schreiben will - und zwar mit "History! - Das ZDF-Geschichtsquiz". Mit prominenter Unterstützung von Barbara Schöneberger, Thomas Hermanns, Waldemar Hartmann und Ulrike Kriener treten in der Wissens-Show zwei Teams gegeneinander an. Während Knopp dabei als Hüter der Fakten im Hintergrund bleibt, stellt Lanz die Fragen. Doch wie steht es mit Lanz' eigenen Geschichts-Kenntnissen und was will er mit dem "Bildungs-TV" beim Publikum bewirken? Und überhaupt: Wie steht er zu dem ewigen Vergleich zwischen ihm und seinem Kollegen Johannes B. Kerner? Gegenüber t-online.de packte Lanz aus - hier geht's zum Interview!

Interview mit Markus Lanz "Nichts als gefährliches Halbwissen"

Foto-Show Die "Quoten-Könige" im deutschen Fernsehen
Foto-Show Die "Allzweckwaffen" der Sender

Weitere Nachrichten zu Markus Lanz


Wer macht das Rennen?

ZDF-Geschichtsexperte Guido Knopp ain seinem Büro beim ZDF.  (Foto: ZDF)ZDF-Geschichtsexperte Guido Knopp ain seinem Büro beim ZDF. (Foto: ZDF) Mit Unterstützung der Promis treten in der Show zwei Teams aus Bayern und Berlin gegeneinander an, um ihr Geschichts-Wissen unter Beweis zu stellen. Zwar scheine es, sagt Lanz im Interview, "dass die Bayern dieses hervorragende Bildungssystem haben und am Ende besser dastehen werden." Dennoch aber rechnet der Moderator mit einem spannenden Quiz, denn dieser Vorteil "muss sich nicht zwangsläufig in dem Sendungsergebnis widerspiegeln." Nach seinen eigenen Geschichts-Kenntnissen gefragt, bescheinigt sich Lanz selbst ein "gefährliches Halbwissen". Und weil es, wie er glaubt, ganz vielen Menschen so gehe, mache die Show nur umso mehr Sinn. Denn dabei könne man "tatsächlich auch was lernen. Das ist doch was, oder?"


Kerner nennt Gründe "Darum wechsele ich"

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017