Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Chinesische Regierung stoppt Ausstrahlung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Oliver Kahns Torwart-Castingshow  

Chinesische Regierung stoppt Ausstrahlung

22.06.2009, 13:13 Uhr | mth

In China ist Oliver Kahn ein gefeierter Superstar. (Foto: imago)In China ist Oliver Kahn ein gefeierter Superstar. (Foto: imago)Kurz vor Beginn der ersten Folge von Oliver Kahns neuer Torwart-Castingshow hat die chinesische Regierung die Ausstrahlung verhindert. Das berichtet die "Welt". Kahn, in China ein großer Star, wollte in der Sendung mit dem Titel "Long Menhui" Chinas besten Nachwuchs-Torwart suchen. Doch als die Show über den Bildschirm flimmern sollte, bekamen die Zuschauer nur eine Texttafel mit der Bitte zu sehen, sich noch einige Minuten zu gedulden. Dann wurde Kahns Kickersuche ganz aus dem Programm genommen. Der Befehl kam von ganz oben. Ein Mitarbeiter des Senders: "Wir bekamen die Anweisung, das Programm zu kippen."

Foto-Show Oliver Kahns Karriere in Bilder
Foto-Show Die nervigsten Castingshows
Foto-Show Die verrücktesten TV-Formate
Weitere Nachrichten zu Oliver Kahn

#


Show muss von Fernsehbehörde abgesegnet werden

 Chinesische Fans in Shanghai mit dem Werbeplakat für Kahns Casting-Show. (Foto: dpa) Chinesische Fans in Shanghai mit dem Werbeplakat für Kahns Casting-Show. (Foto: dpa) In China müssen Shows, in denen Kandidaten gegeneinander antreten, von der Fernsehbehörde gesichtet und genehmigt werden. Das wollte man Oliver Kahn eigentlich erlassen. Da aber das Interesse der ausländischen Medien unerwartet groß war, bekam man bei der Behörde kalte Füße und untersagte kurzerhand die Ausstrahlung. Die Verantwortlichen hoffen nun, dass die angesetzte Prüfung des Formats problemlos verläuft und die Show spätestens am nächsten Donnerstag gesendet werden kann.


Foto-Show Diese TV-Skandale sorgten für Furore
Foto-Show Legendäre deutsche TV-Shows


#

Als Strafe eine Schweinshaxe

Viel Lärm um nichts. Denn im Gegensatz zu einigen anderen asiatischen Spielshows ist "Long Menhui" harmlos. "Wir werden uns ganz seriös mit Fußball beschäftigen", sagt Oliver Kahn. In sportlichen Wettbewerben zeigen die Kandidaten ihre Fähigkeiten auf der Torlinie oder in der Strafraumbeherrschung. Wer verliert, muss als Strafe zum Beispiel versuchen, innerhalb von 60 Sekunden eine Schweinshaxe zu verdrücken, um im Spiel zu bleiben. Der Gewinner der Casting-Show darf dann an einem DFB-Torwarttraining in Deutschland teilnehmen.

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017