Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Michael Herbig: Mann stellt Strafanzeige gegen "Bully"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Strafanzeige gegen Michael "Bully" Herbig  

"Freiheitsberaubung und Nötigung"

01.09.2009, 14:52 Uhr | demo

Kein Spaß mehr: Strafanzeige gegen Michael "Bully" Herbig". (Foto: Allstar)Kein Spaß mehr: Strafanzeige gegen Michael "Bully" Herbig". (Foto: Allstar) Es sollte doch eigentlich nur Spaß sein. Immerhin heißt die Sendung, in deren Namen die Bevölkerung des bayrischen Ortes Walchensee auf die Schippe genommen wurde, "Verstehen Sie Spaß?". Für den neuesten Streich lud Filmemacher Michael "Bully" Herbig die Bürger des Städtchens, in dem er seinen neuesten Film "Wickie und die starken Männer" gedreht hatte, zu einer Podiumsdiskussion ein, in der er besprechen wollte, wie man Walchensee für die Vermarktung des Streifens attraktiver machen könne. Er unterbreitete den Vorschlag, einen Freizeitpark mit dem Namen "Wickie-Land" zu errichten, der jährlich 600.000 Gäste anziehen und Disneyland an Attraktivität übertrumpfen solle. Unter den anwesenden Zuhörern befand sich allerdings einer, der diesen kleinen TV-Streich gar nicht zum Lachen fand. Dr. Heinen hat bereits schriftlich Strafanzeige gegen Herbig und das Produktionsteam von "Verstehen Sie Spaß" bei der Münchner Staatsanwaltschaft eingerecht, wie er gegenüber t-online.de bestätigte. Er fühlt sich als "Opfer einer verbrecherischen Sendung". Seine Begründung: "Freiheitsberaubung und Nötigung".

#

Video Trailer zu "Wickie und die starken Männer"
Foto-Show "Wickie und die starken Männer"
Foto-Show Die schönsten Zeichentrickfilme
Foto-Show Diese Kinderserien sind Kult
Weitere Nachrichten zu Michael "Bully" Herbig


Drachenboot-Exkursionen und Sommerrodelbahn

Dr. Heinen ist zweiter Vorsitzender des Segelclubs Walchensee (SCLW). Bei ihm rührte die als Scherz gedachte Veranstaltung offensichtlich an einen Nerv: "'Verstehen Sie Spaß' zeigt für mich schon immer Straftaten. Diese Streiche überschreiten des Öfteren die Grenze zum Legalen: Täuschung, Freiheitsberaubung, Nötigung, zum Teil sogar Körperverletzung und anderer grober Unfug", sagte Heinen. Unfug war es mit Sicherheit. Immerhin erklärte Herbig dem Publikum, die Behörden stünden dem Projekt "Wickie-Land" nicht im Wege, hätten sogar bereits einen künstlichen Fjord, Drachenboot-Exkursionen und eine Wikinger-Sommerrodelbahn genehmigt. Spätestens hier dürfte es dem ein oder anderen Walchenseer bereits gedämmert haben, was hier gespielt wird. Aber der Spaßmacher setzte noch einen drauf und zitierte Frank Elstner als Investor für das 450 Millionen Euro teure Mammutprojekt auf die Bühne.

#

Foto-Show Die größten Showmaster
Foto-Show Legendäre deutsche TV-Shows
Foto-Show Die beliebtesten TV-Serien
Weitere Nachrichten zu Frank Elstner

#

"Dümmster Ort Deutschlands"

Heinen fand das überhaupt nicht komisch und befürchtet, sein Heimatort werde als "der dümmste Ort Deutschlands" dastehen, sobald die Verlade am 26. September über die deutschen Bildschirme flimmert. "Für mich ist diese Sendung ein Verbrechen. Leider wurde ich Opfer dieses Verbrechens, so wie fast der ganze Ort Walchensee", erklärte er und zog weitreichende Konsequenzen. Die Staatsanwaltschaft München prüft derzeit den Eingang der Strafanzeige gegen Michael Herbig, den Bayrischen Rundfunk und den Südwestdeutschen Rundfunk, der als Mitproduzent beteiligt war. Aber auch privat will Heinen seinen Worten Taten folgen lassen: Nach diesem Vorfall wolle er künftig nichts mehr mit seinem Heimatort zu tun haben, lege entsprechend sein Amt als Vize-Vorsitzender des Walchenseer Segelclubs nieder und trete aus dem Verein aus.


Foto-Show Diese Gagen bekommen Serien-Stars
Top oder Flop? Bewerten Sie Movies bei "Meine Filmwelt"

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017