Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Andrea Sawatzki bleibt Charlotte Sänger - allerdings nicht im "Tatort"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tatort  

Andrea Sawatzki bleibt Charlotte Sänger

07.09.2009, 13:09 Uhr | mth

Andrea Sawatzki wird weiter als Charlotte Sänger zu sehen sein. (Foto: HR/Bettina Müller)Andrea Sawatzki wird weiter als Charlotte Sänger zu sehen sein. (Foto: HR/Bettina Müller)Wenn das keine gute Nachricht für alle Fans des TV-Dauerbrenners "Tatort" ist: Andrea Sawatzki bleibt ihrer Rolle als Kommissarin Charlotte Sänger doch treu! Allerdings wird sie ihre Fälle abseits vom "Tatort" lösen. Das bestätigte Sawatzki der "Bild": "Wir denken an eine andere, freiere Form." Wie "Bild" weiter berichtet, sollen mehrer Filme mit Charlotte Sänger als Hauptfigur für den Sendeplatz am Mittwochabend geplant sein. Sawatzki freut sich jedenfalls, dass die Kommissarin ihr und dem Publikum erhalten bleibt: "Ich liebe meine Charlotte. Sie ganz sterben zu lassen, würde mir sehr weh tun." Damit tritt sie in die prominenten Fußstapfen Götz Georges, der nach seinem Abschied vom "Tatort" ebenfalls als Horst Schimanski auf den Bildschirm zurückkehrte.

#

Foto-Show Alle "Tatort"-Teams
TV-Kritik "Tatort: Architektur des Todes"
Foto-Show "Tatort"-Kommissare in coolen Posen
Foto-Show Feurig ohne Ende - rothaarige Showbiz-Stars
Weitere Nachrichten zu "Tatort"

#

#

"Jörg und ich mögen uns gern"

Jörg Schüttauf und Andrea Sawatzki (Foto: HR/Bettina Müller)Jörg Schüttauf und Andrea Sawatzki (Foto: HR/Bettina Müller)Ein wenig Paradox mutet es allerdings an, dass Andrea Sawatzki einerseits sehr viel an der Figur der Charlotte Sänger gelegen ist, sie anderseits aber dem "Tatort" nach sieben Jahren freiwillig den Rücken kehrt. Sie habe gespürt, dass nach den Jahren beim "Tatort" nicht mehr viel Neues kommen könne und sie sich nicht wiederholen wolle. Dementsprechend wird sie wohl ihrer Figur in den geplanten Spielfilmen die ein oder andere bislang unbekannte Facette hinzufügen. An dem Gerücht, sie verlasse den "Tatort", weil sie sich nicht immer mit ihrem Kollegen Jörg Schüttauf alias Fritz Dellwo verstanden habe, sei jedenfalls nichts dran. Sawatzki: "Jörg und ich mögen uns gern. Natürlich fallen auch mal harsche Worte, wenn man jeden Tag zusammen dreht. Meistens waren wir aber einer Meinung."

#
Musicload "Tatort"-Titelmelodie herunterladen
Foto-Show Diese Gagen bekommen Serien-Stars
Foto-Show Bewegende Fernsehmomente
Foto-Show Die kaputten Kommissare
Foto-Show Die aktuellen Ermittler von "Polizeiruf 110"
"Meine Filmwelt" Filme bewerten & Filmtipps abholen
#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017