Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Wer wird Millionär": Interview mit WWM-Fragen-Entwickler Günter Schröder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Interview mit WWM-Fragen-Entwickler Günter Schröder  

Schlaue Tipps für Möchtegern-Millionäre

18.09.2009, 11:11 Uhr | teleschau / sgü

Seit zehn Jahren tüftelt Günter Schröder bei "Wer wird Millionär?" die Fragen aus. Inzwischen gehen also bereits über 22.000 Fragen auf sein Konto. Im Interview spricht der Geschäftsführer der Firma "mind the company" über seine kreative Arbeit und gibt Möchtegern-Millionären Tipps, wie sie in der Quizshow so weit wie möglich kommen. Sein wichtigster Tipp lautet "unbedingt Zeitung lesen!" Hoffen wir, dass die Kandidaten der zweiten Jubiläums-Doppelfolge, die heute Abend ab 20:15 Uhr auf RTL läuft, dies bereits beherzigt haben.

#

Klick-Show Interview mit dem "WWM-Fragenchef Günter Schröder
Klick-Show Zahlen und Fakten aus zehn Jahren "WWM"
Klick-Show Wie die Fragen bei "WWM" entstehen
Klick-Show Die dümmsten Antworten aus Quiz-Shows
Weitere Nachrichten zu Günther Jauch
Weitere Nachrichten zu "Wer wird Millionär?"


Acht Millionäre in zehn Jahren

Immerhin 49-mal konnte Günther Jauch die Millionenfrage stellen. Sechs "Normalos" und zwei Prominenten - Oliver Pocher und Thomas Gottschalk - gelang es bislang, die runde Summe abzuräumen. Es waren ein Professor, zwei Studenten, eine Assistenzärztin, ein Aufzugsmonteur und eine Hausfrau - fast schon eine Zufallsauswahl der deutschen Bevölkerung. Genauso weitreichend sind auch die Quoten. Während die Show in anderen Ländern längst ihre besten Tage hinter sich hat oder gar abgesetzt wurde, kann sich RTL montags und freitags immer noch über Top-Quoten freuen - 6,44 Millionen Zuschauer schauten sich im Durchschnitt die letzte Staffel an. Keine neun oder zehn Millionen mehr wie früher noch, aber immerhin ...

#

Quiz Die Fragen aus "WWM" an Sarah und Daniel
Quiz Die Fragen aus "WWM" an Matthias Steiner
Quiz Die Fragen aus "WWM" an Cindy aus Marzahn

Was ist eigentlich "Blondinenkegeln"?

Dabei hat sich der Fokus des Interesses über die Jahre immer mehr von der Titel gebenden Frage der Sendung auf das amüsante Psychoduell Quizmaster versus Kandidat verschoben. Wer heute "Wer wird Millionär?" schaut, will vor allem typische Jauch-Gesichter und -Sprüche erleben. Als bei einer Folge nacheinander drei Kandidatinnen bei der zweiten Frage ausschieden, die vom Schwierigkeitsgrad eigentlich nur zum Aufwärmen gedacht war, nannte Jauch dieses Ereignis "Blondinenkegeln".

#

Das beliebteste Pokerface der TV-Geschichte

Doch der 53-jährige Moderator kann selbst Hochkaräter der Gehirnakrobatik ins Bockshorn jagen: mit Mimik, die man nicht deuten kann. Günther Jauch kann Missfallen oder Verwunderung über Gesichter transportieren, wie man das zuletzt bei Charlie Chaplin oder Buster Keaton gesehen hat. Und er nennt ein Pokerface sein eigen, das überraschend Ernst herstellen kann, wo er vielleicht gar nicht angebracht wäre - was wiederum maximal verunsichern kann. Er versteht es umgekehrt, Leichtigkeit zu suggerieren, wo der Kandidat gerade in eine Falle tappt. Letzteres passiert aber sehr viel seltener, schließlich gilt Deutschlands beliebtester TV-Moderator als Humanist. Und wer möchte schon einen wirklich bösen Menschen als Showmaster sehen?

#

Quiz Die Fragen aus "WWM" an Thomas Gottschalk
Klick-Show Wie die Fragen bei "WWM" entstehen
Quiz Die Fragen an Inka Bause zum Nachspielen

"Ich habe immer noch sehr viel Spaß"

Zur Zehnjahresfeier der Show, in der bislang mehr als 22.000 Fragen gestellt und gut 60 Millionen Euro erspielt wurden, sendet RTL Doppelfolgen (Freitag,18. und 25.09.), jeweils um 20.15 Uhr, und blickt darüber hinaus auf Höhepunkte der letzten Dekade zurück. Ein Ende des Ganzen ist nicht abzusehen. "Ich habe immer noch sehr viel Spaß und schleppe mich nicht in die Sendung", sagt der Moderator. Und weiter: "Ich glaube auch, dass die Zuschauer es merken würden, wenn es nicht so wäre." Man könnte ihm das glauben - doch was ist schon sicher beim beliebtesten Maskenmann im deutschen Fernsehen?

#

Quiz Die Fragen an die Jacob Sisters zum Nachspielen
Quiz Die Fragen an Franziska van Almsick zum Nachspielen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017