Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Guido Cantz moderiert "Verstehen Sie Spaß?"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Cantz beerbt Frank Elstner  

Guido Cantz moderiert "Verstehen Sie Spass?"

28.09.2009, 09:00 Uhr | AP

Guido Cantz moderiert "Verstehen Sie Spaß?". (Bild: dpa)Guido Cantz moderiert "Verstehen Sie Spaß?". (Bild: dpa) Comedy-Star Guido Cantz wird im nächsten Jahr Nachfolger von Frank Elstner bei der ARD-Show "Verstehen Sie Spaß?". SWR-Intendant Peter Boudgoust erklärte: "Der Fernsehlegende Frank Elstner folgt der kesse Entertainer Guido Cantz, ein Mann, der als Unterhalter ein Massenpublikum begeistern kann und sich vor allem bei jüngeren TV-Zuschauerinnen und Zuschauern großer Beliebtheit erfreut." Der SWR hatte im Februar dieses Jahres bekanntgegeben, dass Frank Elstner nach sieben Jahren bei "Verstehen Sie Spaß?" aufhört. Der mittlerweile 67 Jahre alte Moderator wird laut SWR am 21. November letztmals durch die Samstagabendshow führen. Sein Nachfolger Cantz war laut "Bild"- Zeitung bei "Verstehen Sie Spaß?" schon neun Mal zu Gast.
#
Foto-Show Die größten Showmaster
Foto-Show Legendäre deutsche TV-Shows
Foto-Show Die beliebtesten TV-Serien
Weitere Nachrichten zu Frank Elstner

"Guido Cantz hat genau das, was einen guten Moderator ausmacht"

Der Kölner, der es vom Karneval-Unterhalter zum erfolgreichen Comedian gebracht hat, moderierte bis Oktober 2008 die Sat.1-Spielshow "Deal or No Deal". SWR-Fernsehdirektor Bernhard Nellessen sagte: "Guido Cantz hat genau das, was einen guten Moderator ausmacht. Er ist ein großes Showtalent, besitzt Persönlichkeit und eigenen Stil." Cantz soll die Sendung ab 2010 moderieren, der erste Sendetermin steht noch nicht fest, anvisiert ist aber April.
#
Foto-Show Diese Gagen bekommen Serien-Stars
Top oder Flop? Bewerten Sie Movies bei "Meine Filmwelt"
#

Star der Show im Jahr 1980

Frank Elstner moderiert am 21. November das letzte Mal. (Bild: imago)Frank Elstner moderiert am 21. November das letzte Mal. (Bild: imago) Die Unterhaltungsshow "Verstehen Sie Spaß?" mit versteckter Kamera war beim Start Anfang 1980 nur 30 Minuten lang. Ab 1983 wurde daraus die große erfolgreiche Samstagabendshow, die Kurt Felix und Ehefrau Paola moderierten. Das Paar zog sich Anfang der 90er Jahre zurück. Im Oktober 1992 übernahm Harald Schmidt die Show. Mit den Quoten ging es bergab. Im März 1996 folgte Dieter Hallervorden und im Herbst 1998 der 33-jährige Show-Neuling Cherno Jobatey, der nach vier Jahren das Handtuch warf. Danach kam Frank Elstner, der als Produzent der Einspielfilme bereits seit langem für "Verstehen Sie Spaß?" tätig war.
#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017