Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Schlag den Raab" Amelie verlor mit 21:70 Punkten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Schlag den Raab"  

Amelie verlor mit 21:70 Punkten

20.12.2009, 12:59 Uhr

"Schlag den Raab": Amelie verlor gegen Stefan Raab mit 21:70 Punkten. (Foto: ProSieben)"Schlag den Raab": Amelie verlor gegen Stefan Raab mit 21:70 Punkten. (Foto: ProSieben) Sie war die dritte Frau, die Stefan Raab schlagen wollte: Amelie, 24 Jahre, Studentin des Medienmanagements aus Starnberg gab bei "Schlag den Raab" alles und musste sich am Ende doch geschlagen geben - und auf den Jackpot von einer Million Euro verzichten. Dabei hätten es ihr die Zuschauer so gegönnt. Gegen das "Supertalent"-Finale konnte sich Raab jedoch nicht durchsetzen. Quotentechnisch hatten Bohlen und seine Talente ganz klar die Nase vorn. Insgesamt ließen es sich jedoch immerhin 3,51 Millionen Bundesbürger nicht nehmen, das Duell zwischen Stefan und Amelie zu verfolgen. Dies entsprach 12,8 Prozent vom Gesamtpublikum.

#

Foto-Show 10 Jahre TV Total
Foto Show Die Wok-WM 2009
Foto-Show Legendäre deutsche TV-Shows
Weitere Nachrichten zu Stefan Raab

#

#

Der Endstand lautete: 21:70 Punkte

Die sympathische Studentin kämpfte am Samstagabend wie eine Löwin und machte es Stefan Raab nicht leicht. Sie zeigte ein perfektes Auge beim Wasser-Einschenken, ein sicheres Händchen beim Kugel-Manövrieren, einschlaues Köpfchen bei den Wissen-Spielen und großen Mut beim Balancieren auf dem zehn Meter hohen Balken. Trotzdem verlor sie am Ende mit 21:70 Punkten. Stefan Raab: "Amelie war eine sehr charmante Herausforderin, die gezeigt hat, dass auch Frauen hier Chancen haben. Aber ich kann auch sehr sympathischen Kandidaten nichts schenken. "Die fabelhafte Amelie lächelte auch noch nach der Show: "Ich habe gedacht, ich rock' das heute. Aber ich sehe das Ganze nicht als Verlust. Ich habe eine Menge Erfahrungen gesammelt, Spaß gehabt und Robbie Williams die Hand geschüttelt. Für mich war es ein Hammerabend!"

#

Foto-Show Das waren die TV-Flops 2009
Foto-Show Die schönsten TV-Klassiker
Foto-Show Die Top Ten der größten TV-Momente

#

Nächstes Mal geht es um 1,5 Millionen

Amelie ist in der "Schlag der Raab"-Geschichte die dritte Frau, die gegen Stefan Raab antrat. In der ersten Sendung im September 2006 verlor Esther mit 21:70 Punkten. Im November 2007 war es Sonja, die sich mit 19:72 geschlagen geben musste. In der nächsten Ausgabe von "Schlag den Raab" am 16. Januar geht es für den Herausforderer um 1,5 Millionen Euro.
#

Foto-Show Legendäre deutsche TV-Shows
Foto-Show Trash-TV - schlimmer geht's immer
Foto-Show Die verrücktesten TV-Formate

TVister Special zu Stefan Raab

#


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017