Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Die Model- WG" auf ProSieben: Zickenkrieg und (fast) nackte Tatsachen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Die Model-WG" auf ProSieben  

Zickenkrieg und (fast) nackte Tatsachen

24.02.2010, 16:14 Uhr | bas

"Die Model WG": V.l.n.r.: Aline Annabelle, Larissa, Denise, Peyman, Sarina, Tessa und Anni. (Foto: German Free TV Holding GmbH/ProSiebenSat.1 Media AG)"Die Model WG": V.l.n.r.: Aline Annabelle, Larissa, Denise, Peyman, Sarina, Tessa und Anni. (Foto: German Free TV Holding GmbH/ProSiebenSat.1 Media AG) Einige Menschen in ein Haus pferchen und Kameras draufhalten wurde bekanntermaßen zu einem wahren Erfolgsrezept. Das Big-Brother-Prinzip hat sich nun auch ProSieben zunutze gemacht und sechs attraktive Models in einem Luxus-Loft in Köln einquartiert. Zwei Monate lang dürfen die Zuschauer dabei sein, wenn heiße Miezen beim Zickenkrieg aufeinander losgehen, lästern oder Krokodilstränen das makellos geschminkte Antlitz so mancher ehemaligen "Germany’s next Topmodel"-Kandidatin entstellen. Die erste Folge von "Die Model-WG" brachte einen kleinen Vorgeschmack davon, zu welchen Gehässigkeiten die überdurchschnittlich attraktiven Damen gewiss noch fähig sein werden. Doch zunächst endete die erste Folge mit einem Erfolg für die süße, 16-jährige Sarina: Sie sahnte ihren ersten Laufsteg-Job ab. "Es ist nix rausgerutscht", freute sich die Blondine nach ihrem großen Auftritt. Ein Wunder, bei dem heißen Outfit.

Foto-Show Die Bewohnerinnen der "Model-WG"
Foto-Show Erfolgreiche Verlierer bei "Germany' s next Topmodel"
Foto-Show Das machen die Kandidatinnen der vierten Staffel heute
Foto-Show Lena Gercke, Barbara Meier und Jennifer Hof

t-online.de Shop LCD- und Plasma-Fernseher zu Top-Preisen
t-online.de Shop Handys: Unsere Top-Angebote!
t-online.de Shop MP3-Player zu tollen Preisen

Eine explosive Mischung

Sechs hübsche Mädels auf dem Weg zum Model-Olymp teilen sich einen Luxus-Loft mit 400 Quadratmetern Wohnfläche. Da sind Zickenkrieg und purer Neid programmiert. Zu den ehemaligen "Germany’s next Topmodel“-Kandidatinnen Anni, Sarina, Denise, Larissa und Tessa gesellte sich die noch unbekannte Aline Annabelle. Doch sie sollte es in sich haben, denn Model-Experte und Model-WG-Betreuer Peyman Amin hatte einen ganz besonderen Grund, die bildhübsche Brünette in die WG einzuschleusen: "Aline soll den Mädchen die Realität zeigen". Sie sollte also schlicht für ein wenig Unruhe sorgen und Neid hervorrufen. Und das ist ihm voll und ganz gelungen. Aline wurde zuerst einmal von Peyman für ihr grandioses Fotobuch vor allen Mädels in den Himmel gehoben – und dann bekam sie auch noch den ersten Foto-Job in London. Während Tessa, Larissa und Co. also in der WG ihre Koffer auspackten, jettete Aline mit ihren Klamotten ins englische Königreich. Das war der beste Grund, das erste Läster-Feuerwerk zu eröffnen. Immer vorneweg: Tessa. Doch die 20-Jährige hat nicht nur an Konkurrentin Aline einiges auszusetzen, sondern verteilt ihre Lästereien gleichmäßig auf alle Mitstreiter. Larissa? "Sie wiederzusehen, war nicht unbedingt ein Freudenaufschrei. Man muss sie immer wieder zu normalen Verhaltensweisen zwingen.“ Denise? "Auch nicht wunderhübsch." Peyman? "Der macht sich ein bisschen wichtig. Das brauchen Männer ja manchmal." Na, das kann ja noch heiter werden.

Foto-Show Topmodels im Wandel der Zeit
Foto-Show Trash-TV - schlimmer geht's immer
Foto-Show Absurde Fernseh-Shows

Tessa im Größenwahn

Während die Ausnahme-Schönheit Aline in London vor der Kamera lächelte, ging es für die fünf anderen Ladys zum ersten Casting: Alle Mädels präsentieren sich vor dem Kunden, liefen Popo-wackelnd auf und ab - und vor allem Tessa hinterließ einen bleibenden Eindruck. Allerdings einen extrem negativen. Sie lehnte vor dem Kunden einen möglichen Job ab – ups! Denn der vorgeschlagene Job war unter der Würde der Brünetten – sehr zum Ärger von Peyman. Und das Ergebnis der Castings war niederschmetternd, denn der Kunde wollte schlicht keines der WG-Mädchen haben. Dabei hat Peyman allen Mädchen den Mund wässrig gemacht. Denn für die Beste der WG-Mädels soll es am Ende nach New York gehen. In die nächste Model-WG – und da soll die siegreiche Schönheit dann ganz groß rauskommen. Die Hoffnung stirbt bekanntermaßen zuletzt. Und während die Mädchen in Deutschland die niederschmetternde Nachricht bekamen, wurde Aline in London gleich zum zweiten Shooting geschleust.

Erfolgserlebnis fürs Nesthäkchen

Bei Casting Nummer zwei kamen die fünf WG-Mädchen besser an: Für die Modenschau eines bekannten Designers wurden noch schöne Gesichter und noch schönere Körper gesucht. So kam es, dass zwischen den WG-Damen diverse halbnackte gut gebaute Männer herum sprangen. Das war ein Lichtblick für die weiblichen Zuschauer und auch die Mädchen schienen auf einmal alles zu geben. Es geschehen noch Zeichen und noch mehr Wunder. Nesthäkchen Sarina hatte tatsächlich ihren allerersten Job in der Tasche – dabei hatte sie noch am Anfang bei "Die Model-WG" heftige Krokodilstränen vergossen. Sie fand sich nicht attraktiv und dann mäkelte Peyman noch an ihren Fotos herum. Das war einfach zu viel für die blutjunge 16-Jährige. Und dann kam doch alles anders: Auf der Modenschau stand die süße Blondine in einem Hauch von nichts auf der Bühne. Das sexy Oberteil zeigte mehr als es verdeckte. Aber es ging alles gut aus: "Es ist nix herausgerutscht". Doch hoffentlich hauen die Damen in der kommenden Folge der Schönen-Wohngemeinschaft etwas mehr auf die Pauke: Immerhin kündigte Larissa an, vielleicht wieder auszuziehen, weil bei ihr das Abi Priorität habe. Und die Vorschau lässt auf einen herrlichen Zickenkrieg auf 400 Quadratmetern hoffen. Schalten Sie also auch nächste Woche wieder ein, wenn es heißt "Zicken-Zoff im Sechs-Mäderl-Haus".

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017