Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Wetten, dass..?": Heidi Klum stiehlt Thomas Gottschalk die Show

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Wetten, dass..?" aus Friedrichshafen  

Heidi Klum stiehlt Thomas Gottschalk die Show

24.02.2010, 16:14 Uhr | mth

Thomas Gottschalk und Heidi Klum bei "Wetten, dass..?" aus Friedrichshafen. (Foto: dpa)Thomas Gottschalk und Heidi Klum bei "Wetten, dass..?" aus Friedrichshafen. (Foto: dpa) Thomas Gottschalk degradiert sich langsam aber sicher selbst zum Assistenten in seiner eigenen Show. Denn in der "Wetten, dass..?"-Ausgabe vom 23. Januar hatte er das Moderatoren-Amt nicht nur mit Michelle Hunziker zu teilen, sondern auch noch mit Heidi Klum. Und die stahl ihm vollkommen die Show und funktionierte selbige in eine Art Vorausscheidung zur neuen "Germany’s Next Topmodel"-Staffel um. Eigentlich sollte Heidi als Gast nur in die Saalwette mit einbezogen werden. Gottschalk hatte gewettet, er werde ein Mädchen aus der Region finden, das es bei Klums Casting-Show in die Top-Ten schaffe. Heidi und ihr Juror-Kollege Qualid Ladraa sollten dabei aus den anwesenden Kandidatinnen lediglich eine Auswahl treffen, aus der Gottschalk dann seine Favoritin bestimmen sollte. Aber sobald die ersten Schönheiten in einer benachbarten Halle eingetroffen waren und die Regie immer wieder dorthin schaltete, übernahm Klum das Zepter, gab den Mädchen Tipps und Anweisungen und entschied schließlich ganz alleine, welche der Kandidatinnen sie bei "Germany’s Next Topmodel" eine Chance geben wird. Dazu der immer verunsicherter wirkende Gottschalk: "Ich traue mir diese Model-Nummer nicht zu. Ich kann’s einfach nicht."

Foto-Show "Wetten, das..?" aus Friedrichshafen
Foto-Show "Wetten, dass..?" aus Braunschweig
Klick-Show Diese kuriosen Wettvorschläge wurden abgelehnt
Klick-Show Die tollsten Wetten bei "Wetten, dass..?"
Artikel Quoten: Gottschalk legt zu - und schlägt Bohlen

t-online.de Shop LCD- und Plasma-Fernseher zu Top-Preisen
t-online.de Shop Geschmackvolle Armbanduhren

Ein entspanntes „Wiedersehen“

"Das ist meine Frau", sagte Eros Ramazzotti, als er nach seinem musikalischen Auftritt seine Ex-Angetraute Michelle Hunziker begrüßte. Überhaupt verlief das zu einem kleinen Event hochstilisierte "Wiedersehen" der beiden, das Paar hatte sich 2002 getrennt und vor einem knappen Jahr scheiden lassen, aber sehr entspannt und unspektakulär. Michelle Hunziker hatte schon zu Beginn der Sendung klargestellt, dass dies zwar der erste gemeinsam Auftritt seit zwölf Jahren sei – damals übrigens auch bei "Wetten, dass..?" – man sich aber privat häufig sehe und bestens verstehe. Und das zeigte sie auch, als sie zu Eros‘ Musik begeistert mitsang. Anschließend gab es noch ein wenig Smalltalk auf der "Wetten, dass..?"-Couch, bei dem Ramazotti erklärte, in Interviews keine Angaben zu seinem Privatleben zu geben und dann durfte er sich von Michelle wieder hinaus begleiten lassen.

Foto-Show "Wetten, dass..?" aus Freiburg
Foto-Show Medizinstudent geht Missen an die Wäsche
Foto-Show Diese TV-Skandale sorgten für Furore

Thomalla hat den „Playboy“ dabei

Etwas mehr Pepp hatte da schon das Erscheinen von Simone Thomalla, die gewohnt sexy in Stiefeln, Leder und Netzstrümpfen neben Gottschalk Platz nahm. Eine Ausgabe des neuen "Playboy", für den sich die "Tatort"-Kommissarin unverhüllt fotografieren ließ, hatte sie selbstverständlich auch dabei. Anscheinend zu viel Erotik für Gottschalk, der nervös in dem Männermagazin herumblätterte, sich gleich zweimal von Thomalla die richtige Seiten zeigen lassen musste und schließlich ein "ganz okay" herauspresste. "Was heißt hier ‚ganz okay‘", echauffierte sich die Schauspielerin daraufhin ein wenig. Bekam aber gleich lobende Worte für ihre Bilder von Fußball-Star Mario Gomez zu hören, der ebenfalls in der Show zu Gast war und gut gelaunt meinte, er habe sich den "Playboy" bereits angesehen, "man muss sich ja auf die Gäste vorbereiten." Großen Unterhaltungswert hatte außerdem das Aufeinandertreffen von Komikerin Martina Hill, die in der TV-Show "Switch – reloaded" als Heidi-Klum-Imitatorin die Lacher auf ihrer Seite hat, und der echten Heidi. Die verstand Humor und veranstaltete mit Martina einen Plapper-Marathon in höchster Stimmlage, der nicht nur Thomas Gottschalk aus dem Konzept brachte.

Musicload Bon Jovi - "Superman Tonight"
Musicload Eros Ramazzotti - Best-Of-Album "e²"
Musicload Ich + Ich - das Album "Gute Reise"

Brutale Nagetiere

Leid tun konnte einem darüber hinaus Hollywood-Star und zweimalige Oscar-Preisträgerin Hilary Swank, die die meiste Zeit still auf der Couch saß und als Wettpatin ein bizarres Schauspiel erleben musste: Wettkandidat Hubert Bucher gab zwar an, er könne seine zwanzig Kaninchen allein am Streicheln des Rückens erkennen, scheiterte aber schon beim zweiten Exemplar. Nicht gerade eine spektakuläre Wette, die allerdings durch Gottschalks Kampf mit einem der Nager, der wild auf seinem Schoß herum zappelte und dem Moderator schließlich eine blutige Hand bescherte, eine komische Note erhielt. Wettkönig wurde Phillip Auerswald mit einer sehr sehenswerten Aktion: Auf Schlittschuhen fuhr er eine Bob-Bahn hinunter und bastelte bei einer Geschwindigkeit von rund 70 Stundenkilometern eine kleinteiliges Kinderspielzeug zusammen. Knapp dahinter rangierte in der Zuschauergunst ein Kfz-Mechaniker, der mit einem Auto auf nur zwei Rädern einen Slalom- Kurs bewältigte und anschließend elegant in eine kleine Parklücke einbog. Eine reife Leistung, was übrigens auch wieder auf Gottschalks Ausdauer zutraf, der die Show wie üblich auf drei Stunden ausdehnte, die aber auch Dank Frau Klum selten wirklich langweilig war.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „Smart Aktion“: 300 Min, 100 SMS und 1000 MB
zu congstar.de
Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten
online unter www.teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017