Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Wolfgang Bahro spricht über 18 Jahre GZSZ

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wolfgang Bahro zu 18 Jahre "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"  

"GZSZ ist seinen Kinderschuhen entwachsen"

11.05.2010, 13:56 Uhr | dh, t-online.de

Dem 18. Geburtstag fiebert wohl jeder Teenager entgegen, denn ab diesem Tag darf er endlich Auto fahren und ohne Zeitlimit in der Disco feiern. "Endlich volljährig" lautet in dieser Woche auch das Motto der RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", denn am 11. Mai 1992 flimmerte die erste Folge der Daily-Soap über den Bildschirm.

Doch mittlerweile hat die tägliche Reihe nicht mehr viel mit ihren Anfängen zu tun, sagt auch Schauspieler Wolfgang Bahro im Interview mit t-online.de. "GZSZ ist seinen Kinderschuhen entwachsen. Das sieht man an vielerlei Dingen, den Geschichten, den Schauspielern, dem Look der Serie. Betrachtet man damals und heute, ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht, wie Kinder und Jugendliche."

"Für mich ist vieles vorstellbar"

Seit 1993 spielt Bahro die Rolle des charmanten Fieslings Dr. Jo Gerner und kann sich dies auch noch bis zu einem bestimmten Punkt vorstellen. "Solange ich noch, ohne zu sabbern reden kann. Und wer weiß: Vielleicht ist Gerner dann irgendwann ein wetternder Rentner oder auch ein weißhaariger Richter. Für mich ist vieles vorstellbar."

Zwei Soaps treffen aufeinander

Zur Volljährigkeit haben sich die Macher der Soap wieder einiges einfallen lassen. Anlässlich einer großen Medienparty, bei der das neue Lifestylemagazin von Katrin Flemming-Gerner präsentiert werden soll, kommt es zu einem Aufeinandertreffen der beiden Soaps GZSZ und "Alles was zählt". Denn Simone (Tatjana Clasing) und Richard (Silvan-Pierre Leirich) kommen zu der Party. Aber auch prominente Gaststars dürfen nicht fehlen: So wird Sänger Tom Gäbel für die musikalische Unterhaltung im Club "Mauerwerk" sorgen und Starcoiffeur Udo Walz darf die Haare von Katrin und Jasmin für den großen Abend stylen.

Carsten ist schwer verletzt

Doch natürlich darf auch die Dramatik in der Jubiläumsfolge nicht fehlen. Denn während im "Mauerwerk" kräftig gefeiert wird, spielen sich nebenan heftige Szenen ab. Nach einem Erdrutsch brechen das Hostel und große Teile des Cafés "Mocca" ein. Tayfun (Tayfun Baydar) reagiert sofort und versucht gemeinsam mit Dominik (Raúl Richter) zu helfen. Währenddessen bangen Philip (Jörn Schlönvoigt), Ayla (Sila Sahin) und Lucy (Sarah Tkotsch) um Carsten (Felix Isenbügel), der unter den Trümmern eingeklemmt wurde und schwer verletzt ist. Kann er noch rechtzeitig gerettet werden?

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017