Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Neue Doku-Soap: RTL lässt "Das Medium" mit den Toten sprechen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

RTL lässt "Das Medium" mit den Toten sprechen

20.09.2010, 19:03 Uhr | RE, t-online.de

Neue Doku-Soap: RTL lässt "Das Medium" mit den Toten sprechen. "Das Medium" Kim-Anne Jannes hilft Hinterbliebenen bei der Trauerbewältigung. (Foto:RTL)

"Das Medium" Kim-Anne Jannes hilft Hinterbliebenen bei der Trauerbewältigung. (Foto:RTL)

Der Privatsender RTL wird Ende Oktober eine neue Doku-Soap testen. Im Mittelpunkt von "Das Medium" wird die 39-jährige Autorin und Seminarleiterin Kim-Anne Jannes stehen, die laut eigener Aussage die Fähigkeit besitzt, mit Toten in Kontakt treten zu können. Diese Gabe möchte sie nun nutzen, um Hinterbliebene bei der Trauerbewältigung zu unterstützen und als Verbindung zum Jenseits zu fungieren. Unter anderem will die Witwe von Uwe Barschel auf diese Weise erfahren, wie ihr Mann, der ehemalige schleswig-holsteinische Ministerpräsident, vor über 20 Jahren tatsächlich ums Leben kam.

Schon als Kind habe Kim-Anne Jannes außergewöhnliche Wahrnehmungen gehabt und diese stets weiterentwickelt. "Ein Medium nimmt Bilder oder Gefühle eines Verstorbenen auf und bringt sie dann durch die Sprache einfach verständlich zum Ausdruck. Es ist wie eine Art dolmetschen zwischen dem Diesseits und dem Jenseits, nur in Form von Bildern, Gefühlen und manchmal auch Gedanken", erklärt Jannes im Interview mit "Presse Aktuell". Sie hoffe, ihren Teil dazu beitragen zu können, dass Menschen die Angst vor dem Tod verlieren, da es keinen Grund gibt, sich davor zu fürchten. "Der Mensch stirbt leichter, wenn er keine Angst mehr hat und weiß, dass die Grenze zwischen dem Diesseits und Jenseits eine Illusion ist."

Verblüffende Details aus der Vergangenheit

In der Pilotfolge wird die Moderatorin und Journalistin Petra Neftel das Schicksal von drei Hinterbliebenen begleiten und dem Zuschauer einen Einblick in deren Lebenssituation verschaffen. Zudem wird das Leben und der Tod des Verstorbenen dokumentiert. Anschließend kommt es zu einem Treffen zwischen den Trauernden und Jannes, die im Gegensatz zum Zuschauer angeblich nichts über den Verstorbenen weiß und mit ihm Kontakt aufnehmen wird. Ihr Ziel ist es, den Trauernden Fragen zu beantworten, die sie nicht loslassen, wobei sie auch in der Lage sein soll, den Toten verblüffende Details aus der Vergangenheit zu entlocken. Ob die Zuschauer tatsächlich an solche übersinnlichen Fähigkeiten glauben oder sich stattdessen lieber eine DVD von "Ghost - Nachricht von Sam" oder "The Sixth Sense" ansehen, wird sich zeigen. RTL zeigt die Pilotfolge am Sonntag, den 31. Oktober um 19:05 Uhr.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017