Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Stephanie zu Guttenberg: Morddrohungen nach TV-Doku

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Morddrohungen gegen zu Guttenberg

17.10.2010, 18:23 Uhr | SKO

Stephanie zu Guttenberg: Morddrohungen nach TV-Doku. Stephanie zu Guttenberg (Foto: dpa)

Stephanie zu Guttenberg (Foto: dpa)

Es ist eines der umstrittensten TV-Formate der letzten Zeit. Seit vergangener Woche präsentiert Stephanie zu Guttenberg zusammen mit dem ehemaligen Hamburger Innensenator Udo Nagel das Doku-Format "Tatort Internet" auf RTL II. Darin macht die Ehefrau von Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg Jagd auf potenzielle Kinderschänder. Effekthascherei und Lynchjustiz gegen die Täter lauteten die Vorwürfe gegen die Macher der stark emotionalisierenden Sendung. Jetzt sprach Produzentin Danuta Harrich-Zandberg im Interview mit der Zeitschrift "W&V" über die Reaktionen auf die Sendung - und sagte, dass sowohl gegen die Produktionsfirma Diwa Film wie auch gegen zu Guttenberg Morddrohungen eingegangen seien.

"Nicht nur wir, sondern vor allem auch Stephanie zu Guttenberg wurde mit Morddrohungen überzogen. Sowohl in schriftlicher, als auch in mündlicher Form", so Harrich-Zandberg. Nachdem am Tag des Sendestarts bekannt geworden sei, dass die Psychologen von der Kinderschutzorganisation N.I.N.A. in dringenden Fällen zur Verfügung stehen, sei folgendes geschehen: "Ab 12 Uhr mittags waren die Leitungen der Telefone für die nächsten 24 Stunden lahm gelegt. Und auch die Mitarbeiter von N.I.N.A. wurden mit Morddrohungen überzogen."

"Pädophilen sind vor uns auf der Hut"

Auf die Frage, weshalb das Projekt ausgerechnet auf RTL II laufe, einem der Sender, der mit Formaten wie "Big Brother" selbst Voyeurismus schüre, entgegnet die Produzentin: "Nur RTL II hatte den Mut, das Thema aufzugreifen." Erste Erfolge habe man aber bereits erreicht: "Die Pädophilen sind vor uns auf der Hut. Die einschlägigen Foren sind seit Ausstrahlung von 'Tatort Internet' mit dem Hinweis 'Wir sind zur Zeit im Urlaub' nicht zu erreichen."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE: TV-JAGD AUF KINDERSCHÄNDER
Finden Sie es gut, dass RTL2 im Fernsehen Jagd auf Kinderschänder macht?
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017