Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Til Schweiger entsetzt über "Tatort Internet"-Debatte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schweiger verteidigt Guttenberg: "Wo ist der empörte Aufschrei?"

18.10.2010, 15:01 Uhr | sgü

Til Schweiger entsetzt über "Tatort Internet"-Debatte. Schauspieler Til Schweiger verteidigt Stephanie zu Guttenberg und ihre TV-Sendung "Tatort Internet". (Foto: dpa)

Schauspieler Til Schweiger verteidigt Stephanie zu Guttenberg und ihre TV-Sendung "Tatort Internet". (Foto: dpa)

Für ihre neue TV-Sendung "Tatort Internet" erntete die Ministergattin Stephanie zu Guttenberg teilweise harsche Kritik. Presserechtler warfen der Sendung "Rechtswidrigkeit" vor. Die "Süddeutsche Zeitung" rückte sie mit ihrem Format gar in die Nähe des "Ku-Klux-Klan", warf ihr vor, einen "gefährlichen Volkszorn" gegen Kinderschänder und Pädophile zu schüren. Jetzt meldet sich ein deutscher Promi zu Wort, der für Guttenberg in die Bresche springt. Schauspieler Til Schweiger, selbst Vater von vier Kindern, verteidigt ihre Sendung und äußert in der "Bild" seinen Ärger über die Debatte.

"Ich verfolge seit zwei Wochen den medialen Aufschrei über das Format 'Tatort Internet' und den Hohn und Spott, der über Frau zu Guttenberg ausgeschüttet wird, das macht mich erst sprachlos und dann vor allen Dingen wütend! In was für einer Gesellschaft leben wir denn? Wo bleibt der Beifall? Wo ist der empörte Aufschrei über diese widerlichen, armseligen Schweine? Hab ich noch nichts von gelesen, ich lese nur von ‚an den Pranger stellen‘, ‚Hexenjagd‘ usw… Warum macht man sich mehr Gedanken um die Privatsphäre von einem Mann, der Kindern pornografische Fotos von sich schickt und sich dann mit ihnen verabredet? So naiv kann doch niemand sein, oder doch? All denen, die in den letzten zwei Wochen ihre hämischen Kommentare verfasst haben, rufe ich zu: Redet mit euren Kindern, klärt auf und warnt sie, denn es könnte euer Kind als nächstes betroffen sein!"

Zu Guttenberg: "Bin entsetzt, wie diese Debatte geführt wird!"

Auch die Ministergattin selbst äußerte sich zu den Vorwürfen: "Ich bin entsetzt, wie diese Debatte geführt wird! Die Sendung soll zeigen, wie leicht unsere Kinder im Internet zu Opfern von Sextätern werden können. Wie allgegenwärtig diese widerliche Anmache von Online-Tätern ist. Und wie skrupellos sie sich das Vertrauen von Kindern erschleichen, um sie zu Hause, im Wald oder im Hotel zu treffen." Sie sei empört, wie sich Medienexperten, Juristen und Journalisten so offensichtlich auf die Seite von Tätern stellen, statt die Opfer zu schützen, so zu Guttenberg.

Ernstes Thema, fragwürdiges Umfeld

Heute Abend läuft ab 21:15 Uhr auf RTL II die dritte Folge der Reality TV-Show "Tatort Internet". Vorher ist auf dem Sender die Schönheits-OP-Show "Extrem schön. Endlich ein neues Leben" und die Urlaubs-Doku "X-Diaries" um Bier, Sex und nackte Tatsachen am Strand zu sehen. Ob dieses mediale Umfeld allerdings dazu geeignet ist, ein sehr ernstes Thema wie bedrohliche Aktivitäten von Pädophilen im Internet zu präsentieren, erscheint bedenkenswert.

Sind Sie bei Facebook? Werden Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE: TV-JAGD AUF KINDERSCHÄNDER
Finden Sie es gut, dass RTL2 im Fernsehen Jagd auf Kinderschänder macht?
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017