Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Joachim Fuchsberger spricht erstmals über den Tod des Sohnes

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Die Unabänderlichkeit des Geschehenen quält uns"

19.01.2011, 14:22 Uhr | dpa / Nibo, dpa

Joachim Fuchsberger spricht erstmals über den Tod des Sohnes. Joachim Fuchsberger zu Gast bei Sandra Maischberger. (Foto: dpa)

Joachim Fuchsberger zu Gast bei Sandra Maischberger. (Foto: dpa)

Bewegende Momente in der ARD-Sendung "Menschen bei Maischberger": Drei Monate nach dem Tod seines Sohnes Thomas hat Joachim "Blacky" Fuchsberger (83) den Schicksalsschlag noch nicht verarbeitet. "Es heißt immer: Zeit heilt alle Wunden. Ich zweifle ein wenig daran, dass wir diese Zeit noch haben. Wir sind beide über achtzig", sagte Fuchsberger über sich und seine Frau Gundel. "Die Unabänderlichkeit des Geschehenen ist das, was uns quält."

"Alt werden hat mir große Freude bereitet - bis zum 14. Oktober letzten Jahres", sagte der Entertainer, der in Deutschland als Kriminalbeamter in Edgar-Wallace-Filmen und Shows wie "Der heiße Draht" oder "Auf Los geht's los" bekannt wurde. An dem Tag war sein einziger Sohn Thomas in einem Bach nahe Kulmbach (Bayern) ertrunken. Der Reisejournalist, Komponist und Fotograf litt an Diabetes. Er wurde 53 Jahre alt. Und dieser schwere Schicksalsschlag lastet weiterhin schwer auf der Seele des Vaters Fuchsberger.

"Er war ein Teil von mir selbst"

Eigentlich stand die Talkshow von Sandra Maischberger unter dem Motto "Altwerden macht Spaß? Alles Lüge!" und Blacky Fuchsberger sollte hauptsächlich über sein gerade erschienenes Buch "Altwerden ist nichts für Feiglinge" plaudern. Doch die Fragen über die Zeit nach dem Tod des Sohnes waren kaum zu vermeiden. Auf das behutsame Nachhaken von Moderatorin Sandra Maischberger, wie er seinen Sohn denn in Erinnerung behalten wird, antwortete Fuchsberger: "Als ein Teil von mir selbst, für den ich alles gemacht habe, für den ich gelebt habe. Und der für mich eine zeitlang ein Vorbild war, weil es gibt so Situationen zwischen Vater und Sohn wo man sich entscheiden muss, was bin ich jetzt eigentlich: Bin ich dein Erzieher, ein Freund, dein Vater, eine Autorität?" Sein Sohn habe ihn dabei gelehrt, manchmal Dingen unvoreingenommener gegenüberzustehen. "Er hat mich in meinen Ansichten oft korrigiert."

"Ich möchte seine Musik unter die Menschen bringen

Der 83-Jährige wirkte gefasst und fand liebevolle Worte, dennoch waren ihm Kummer und Schmerz deutlich anzumerken. Wie zum Trost möchte er zwei Dinge beenden, die Thomas kurz vor seinem Tod begonnen hatte: "Was uns tröstet, die Gundel und mich, das ist, dass er ein erfülltes Leben hatte. (...) Er wollte noch ein Buch herausbringen, das mache ich jetzt, weil ich einfach fertig machen möchte, was er begonnen hat. Zum anderen möchte ich seine Musik unter die Menschen bringen. Er hat so tolle Musik gemacht."


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die neuen Stiefeletten & Boots sind da - jetzt entdecken!
bei BAUR
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017