Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Die Ludolfs drehen weiter: Neuer Exklusivvertrag für die Kult-Schrottis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neue Produktionsfirma: Mit den Ludolfs geht es weiter

16.02.2011, 09:50 Uhr | bas

Die Ludolfs drehen weiter: Neuer Exklusivvertrag für die Kult-Schrottis. Neue Produktionsfirma: Nach dem Tod von Günter Ludolf drehen die drei verbliebenen Brüder weiter ihre beliebte Doku-Soap. (Foto: Allstar)

Neue Produktionsfirma: Nach dem Tod von Günter Ludolf drehen die drei verbliebenen Brüder weiter ihre beliebte Doku-Soap. (Foto: Allstar)

Die berühmtesten Autoverwerter Deutschlands werden auch weiterhin im Fernsehen eine Menge Schrott produzieren. Die drei Ludolf-Brüder haben nach dem Tod ihres Bruders Günter einen neuen Exklusivvertrag bei der Kölner Produktionsfirma "Good Times" (auch verantwortlich für "Die Wollersheims") unterschrieben, berichtet der Branchendienst "Kress". Die zahlreichen Fans der Schrottis sollen laut Geschäftsführerin Sylvia Fahrenkrog-Petersen sehr bald wieder in den Genuss der "Ludolfs" kommen. In Kürze sollen die Dreharbeiten für eine neue Doku-Soap beginnen.

Die Brüder aus dem Westerwald wurden durch die TV-Serie "Die Ludolfs - Vier Brüder auf'm Schrottplatz" bekannt und haben sogar schon einen Kinofilm produziert. Noch ist allerdings nicht klar, wo die neue Soap der Brüder ausgestrahlt wird. Mehrere Sender hätten Interesse daran, noch sei aber keine Entscheidung gefallen. Die drei verbliebenen Darsteller können zumindest mit einer Menge neuer Ereignisse aufwarten: Uwe, der seit 30 Jahren in wilder Ehe lebt, plane seine Hochzeit und Peter möchte abnehmen und auch sonst mehr auf Gesundheit und Ernährung achten. Zudem berichtet "Kress", dass die drei Ludolfs die Asche von Bruder Günter nach Italien bringen wollen. Für diese Fahrt wollen sie sogar einen Bus bauen. Allerdings wurde Günter in einem Sarg beigesetzt - ob er bis zu den Filmaufnahmen eingeäschert wird? Die Fans dürfen also gespannt sein, was bei den drei berühmten Schrotthändlern in Zukunft alles passieren wird - und können fast hautnah dabei sein.

Ganz im Sinne des Bruders

"Die drei Brüder haben uns gesagt, es sei Günters letzter Wille gewesen, die geplante Zusammenarbeit zu realisieren", zitiert "kress" den Entwicklungschef der Produktionsfirma "Good Times", Karl-Heinz Angsten. Günter Ludolf, mit 56 Jahren der zweitälteste der vier Brüder, starb am 31. Januar 2011 in seiner Wohnung in Dernbach im Westerwald. Wie in einem solchen Fall üblich, waren Beamte der Kriminalpolizei vor Ort. Hinweise auf ein Fremdverschulden hätten sich aber nicht ergeben. Doch hätte sein Tod durch einen gesünderen Lebenswandel verhindert werden können? Immerhin habe der 56-Jährige zehn bis 20 Tassen starken Kaffee am Tag getrunken, außerdem war er passionierter Raucher. Kürzlich war Günter Ludolf bereits bei Dreharbeiten in Polen "aus den Latschen gekippt", berichtet die "Rhein Zeitung". Und schon da hatte ein Arzt zu einem gesünderen Lebenswandel geraten.

2002 wurde ein Fernsehteam auf den Familienbetrieb aufmerksam

Die Erfolgsgeschichte der Ludolfs als TV-Stars begann 2002. Ein Team des SWR wurde bei Arbeiten an einer Dokumentation über das 700-jährige Bestehen Dernbachs auf den Familienbetrieb aufmerksam. Der daraus entstandene Fernseh-Zweiteiler sorgte dafür, dass sich weitere Sender für die urigen Schrottplatzbesitzer interessierten. Es folgten mehrere Dokus und Magazinbeitrage, ehe DMAX sich des Themas 2006 annahm und eine eigene Serie "Die Ludolfs - 4 Brüder auf'm Schrottplatz" daraus machte. Ihre erfolgreiche Doku-Soap bei DMAX hatten die Ludolfs von 2006 bis 2010 mit der Münchner Produktionsfirma "Preview Production" gedreht. Diese erreichte in kürzester Zeit für den Spartensender ungewohnt hohe Quoten und machte die vier Brüder zum Kult.


Sind Sie bei Facebook? Werden Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017