Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Der Kriminalist": ZDF zeigt die letzten Folgen mit Frank Giering

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Der Kriminalist": ZDF zeigt die letzten Folgen mit Frank Giering

22.02.2011, 15:05 Uhr | dapd, dpa

"Der Kriminalist": ZDF zeigt die letzten Folgen mit Frank Giering. Frank Giering (re.) in seinen letzten Folgen als Kommissar Henry Weber. (Foto:ZDF/Julia von Vietinghoff )

Frank Giering (re.) in seinen letzten Folgen als Kommissar Henry Weber. (Foto:ZDF/Julia von Vietinghoff )

Das ZDF zeigt ab Freitag die beiden letzten Folgen der ZDF-Krimireihe "Der Kriminalist" mit dem 2010 verstorbenen Schauspieler Frank Giering. Der Darsteller verkörperte Kommissar Henry Weber, den Vertrauten von Hauptkommissar Bruno Schumann (Christian Berkel) vom Berliner Landeskriminalamt. Giering war im Juni vergangenen Jahres im Alter von 38 Jahren an einer Gallenkolik gestorben. Er hatte seit 2006 in der ZDF-Serie an der Seite von Christian Berkel gespielt.

Wie der Sender am Dienstag in Mainz mitteilte, spielt die Folge "Zwischen den Fronten" am kommenden Freitag in der vietnamesischen Szene in Berlin. Schumann ermittelt darin nach einem brutalen sexuellen Übergriff auf eine junge Vietnamesin. Es geht um Schutzgelderpressung, Menschenhandel und Mord. In "Dierhagens Vermächtnis" (4. März) findet Schumann seinen früheren Freund, Oberstaatsanwalt Dierhagen, erschossen auf. Nach diesen beiden Folgen wird Kommissar Henry Weber durch den Kriminalbeamten Max Winter (Janek Rieke) ersetzt. Gierings Figur Weber stirbt auch in der Reihe unerwartet.


Bestürzung in der Branche

Der Tod Gierings rief in der Branche und unter Fans Bestürzung hervor. "Wir verdanken diesem Ausnahme-Schauspieler sehr viel. Frank Giering bestach durch überraschende, packende Dynamik und leichten, selbstironischen Humor", sagte ZDF-Fernsehfilmchef Reinhold Elschot damals. "Wir sind tief bewegt über den viel zu frühen Tod dieses jungen, talentierten Schauspielers", teilte die Firma Odeon Film mit, deren Tochterfirma Monaco Film mit Giering den "Kriminalist" drehte. "Mit Frank Giering verlieren wir einen sehr geschätzten Kollegen, der uns die vergangenen vier Jahre begleitet und bereichert hat."

Sind Sie bei Facebook? Werden Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Geschenktipp: NIVEA Creme- dose mit Ihrem Lieblingsfoto
Fotodose bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Kleines und großes Glück zum Verschenken & selbst lieben
von ESPRIT
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017