Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Lindenstraße"-Erfinder Geißendörfer wettert gegen die ARD

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Lindenstraße"-Erfinder wettert gegen die ARD

08.03.2011, 09:33 Uhr | SKO, dpa

"Lindenstraße"-Erfinder Geißendörfer wettert gegen die ARD. "Lindenstraße"-Erfinder Hans W. Geißendörfer (Foto: dpa)

"Lindenstraße"-Erfinder Hans W. Geißendörfer (Foto: dpa)

Sterben der "Lindenstraße" ihre Fans tatsächlich allmählich weg? Das jedenfalls beklagt Hans W. Geißendörfer, Erfinder der ARD-Serie, die im Dezember 25 Jahre alt wurde. Grund für seine Schelte, die sich vor allem gegen das Erste richtet, sei die mangelnde Werbung für das Format: "Ich komme mir bei der ARD diesbezüglich vor wie ein Bettler", so Geißendörfer gegenüber dem "Tagesspiegel am Sonntag". "Eines ist klar: Die 'Lindenstraße' hat eine Stammkundschaft von vier Millionen Zuschauern, die nach oben hin langsam wegstirbt und unten nicht automatisch erneuert wird. Ein Zwölfjähriger findet die 'Lindenstraße' viel schwieriger als vor 15 Jahren, weil das Konkurrenzprogramm größer ist."

"Der Look ist wunderbar"

Allerdings sei er auch "voller Hoffnung, dass wir den Quotenverlust auffangen können. Die meisten Jugendlichen haben den Billigtrash satt", so Geißendörfer. Das Plus an Zuschauern, das die Sendung in der letzten Zeit verbuchen konnte, führt der 69-Jährige vor allem auf die von Hüseyin Ekici gemimte neue Figur Orkan zurück: "Seitdem Orkan drin ist, haben wir 300.000 Zuschauer mehr". Erfreut ist der Regisseur auch über Fortschritte bei der Anmutung der Serie: "Der Look ist wunderbar. Mittlerweile machen uns die Regisseure fast ein kleines Fernsehspiel."

Verlängerung bis 2014

Sorgen um ihre Serie müssen sich eingefleischte "Lindenstraße"-Fans aber vorerst nicht machen. Denn Ende vergangenen Jahres hatte der WDR-Rundfunkrat einem Vertrag mit der Hans W. Geißendörfer Film- & Fernsehproduktion KG über die Herstellung der Serie für weitere drei Jahre zugestimmt. Damit ist schon jetzt gewiss, dass die "Lindenstraße" mit den Staffeln 27 bis 29 auch ihr 29. Produktionsjahr erleben wird.


Sind Sie bei Facebook? Werden auch Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017