Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Samuel Koch: "Das Gefühl kehrt langsam zurück"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Samuel Koch: "Das Gefühl kehrt langsam zurück"

27.03.2011, 14:14 Uhr | sgü

Samuel Koch: "Das Gefühl kehrt langsam zurück". Verunglückter "Wetten, dass..?"-Kandidat Samuel Koch (Foto: dpa)

Verunglückter "Wetten, dass..?"-Kandidat Samuel Koch (Foto: dpa)

Noch vor wenigen Wochen hatte die Schwester des bei "Wetten, dass..?" verunglückten Kandidaten Samuel Koch in einem Interview nicht gerade hoffnungsvoll verkündet "Es geht gar nichts" und ihrer Enttäuschung darüber Luft gemacht, dass sich der Zustand ihres Bruders in den letzten Monaten kaum verbessert hatte. Doch nun spricht Samuel selbst und berichtet dem "SonntagsBlick", dass es inzwischen durchaus Fortschritte gibt: "Zum Beispiel, dass in der linken Hand das sensorische Gespür zurück kehrt. In der rechten Hand war schon länger wieder etwas davon da. Auch meinen linken Fuß spüre ich wieder ganz leicht."

Dreieinhalb Monate ist es her, dass Samuel so folgenreich stürzte. Inzwischen kann er mit einem elektrischen Rollstuhl nach draußen. Das Gefühl, in einem Rollstuhl zu sitzen, beschreibt er so: "Mein Kopf fühlt sich schwebend an, schwebend auf einem leblosen Körper." Über den Moment des Unfalls sagt er: "Immer wieder denke ich: Mensch, so was Blödes. Hätte ich da nur nicht zugesagt. Diese eine Sekunde, wenn die nicht da wäre..."

Er lernt, den PC mit seiner Stimme zu bedienen

Sein großes Ziel hat er immer vor Augen, auch wenn die Zeit bis dahin ihm oftmals endlos vorkommen mag: "Ich will wieder gehen können." Inzwischen absolviert er einen Spracherkennungskurs am Computer, damit er den PC mit seiner Stimme bedienen kann.

Vater fuhr den Unglücks-Wagen

Samuel Koch war bei der "Wetten, dass..?"-Sendung am 4. Dezember 2010 beim Versuch, mit Sprungstelzen über fahrende Autos zu springen, schwer gestürzt. Bei dem Unfall hatte Samuels Vater den Unglücks-Wagen selbst gefahren. Samuel musste mehrmals operiert werden und leidet an schweren Lähmungserscheinungen.

Sind Sie bei Facebook? Werden Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017